Home » Kultur, Musik » Er war Superstar. Er war populär. Er war so exaltiert. Because er hatte Flair … kabel eins zeigt exklusive Falco-Doku am Sonntag, 19. Februar 2017, um 20:15 Uhr zum ersten Mal im deutschen Fernsehen

Er war Superstar. Er war populär. Er war so exaltiert. Because er hatte Flair … kabel eins zeigt exklusive Falco-Doku am Sonntag, 19. Februar 2017, um 20:15 Uhr zum ersten Mal im deutschen Fernsehen





Bisher unveröffentlichte Bilder und
Interviews, exklusive Tagebuchnotizen, erstmalige
Augenzeugenberichte. 19 Jahre nach Falcos Tod bricht sein bester
Freund erstmals sein Schweigen. In „Falco – Die ultimative Doku zum
60. Geburtstag“ erzählt Hans Reinisch die ganze Wahrheit über den
Pop-Star und seinen tödlichen Unfall. kabel eins zeigt das neue,
einmalige Portrait von Falco am Sonntag, 19. Februar 2017, um 20:15
Uhr exklusiv im deutschen Fernsehen.

„Er war clean. Er war gesund. Es war für ihn zwei Jahre lang der
Himmel auf Erden. Er hatte hier mit der Kultfigur Falco
abgeschlossen“, erinnert sich Falcos engster Vertrauter und damaliger
Manager Hans Reinisch an die gemeinsame Zeit in der Dominikanischen
Republik. Nach 19 Jahren spricht er zum ersten Mal über die
tatsächlichen Hintergründe des tödlichen Autounfalls des
österreichischen Weltstars. Falco rief ihn kurz vor seinem Tod an.
Reinisch wollte ihn abholen, kam aber drei Minuten zu spät.
Augenzeugen des Unfalls wie der Bürgermeister von Cabarete schildern
bisher unbekannte Details: „Falco ist vom Parkplatz auf die Straße
eingebogen. Genau in diesem Moment kam der Bus um die Kurve gefahren
und prallte auf sein Auto.“

„Es soll nicht nur der beste Falco-Film sein, sondern DER
Falco-Film schlechthin“, sagt Rudi Dolezal, langjähriger Weggefährte
und Produzent aller Falco-Videos, über sein neues Werk. „So dass
Falco darüber in seiner ureigenen Art gesagt hätte: ““Ned schlecht,
Oida!““ – das war das höchste Lob, das man von ihm bekommen konnte.“
Dolezal sprach für seine Doku u.a. mit Niki Lauda, David Bowie,
Smudo, Arnold Schwarzenegger und Brigitte Nielsen über ihre
Erlebnisse mit der Pop-Ikone.

„Wenn ich morgen meinem Gott gegenüberstehe, kann ich ihm sagen:
““Ich bin unschuldig. Ich habe niemanden betrogen, ich habe niemandem
weh getan, außer mir selbst.““ Und das wird er mir verzeihen.“ (Hans
Hölzel alias Falco kurz vor seinem Tod 1998)

„Falco – Die ultimative Doku zum 60. Geburtstag“ – am Sonntag, 19.
Februar 2017, um 20:15 Uhr bei kabel eins

Pressekontakt:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH Kommunikation/PR Michael Ulich
Tel. +49 [89] 9507-7296 Michael.Ulich@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1456746

Erstellt von an 15 Feb 2017. geschrieben in Kultur, Musik. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2018 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de