Home » Geld » Erfolgreiches Geschäftsjahr 2013/14: Suzuki beendet Fiskaljahr mit Absatzplus

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2013/14: Suzuki beendet Fiskaljahr mit Absatzplus





.
– Absatz im Fiskaljahr 2013/14 liegt bei 2,71 Millionen Automobilen und wächst um 1,9 Prozent
– Produktion außerhalb des Heimatmarktes Japan steigt um 1,3 Prozent
– Absatz auf dem japanischen Heimatmarkt steigt um 8,4 Prozent
– Suzuki in Deutschland deutlich auf Kurs
Rund 2,71 Millionen Autos verkaufte der japanische Kleinwagen- und Allradspezialist Suzuki weltweit im Geschäftsjahr 2013/14 (1. April 2013 bis 31. März 2014). Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wurde somit bei den Automobilverkäufen eine Steigerung des weltweiten Absatzes um 1,9 Prozent verzeichnet. Die Produktionszahlen für das abgelaufene Fiskaljahr belaufen sich auf rund 2,86 Millionen Einheiten. Trotz der herausfordernden Weltwirtschaftslage stieg die Produktion in den Ländern außerhalb des japanischen Heimatmarktes um 1,3 Prozent auf 1,86 Millionen Einheiten.
Kleinstfahrzeuge weiterhin Absatzschlager in Japan
Auf dem wichtigen Heimatmarkt Japan wurden im Geschäftsjahr 2013/14 728.112 Autos verkauft, was eine Steigerung um 8,4 Prozent bedeutet. Insgesamt stiegen die Verkäufe im dritten aufeinanderfolgenden Jahr. Bei den Kleinstwagen verzeichnete der Automobilhersteller in Japan ein besonders starkes Plus von 10,3 Prozent. Der Verkauf von Klein- und Kompaktfahrzeugen schloss mit 81.113 verkauften Fahrzeugen ab.
Suzuki in Deutschland deutlich auf Kurs
Mit 6.604 Neuzulassungen im ersten Quartal (Januar bis März) des Kalenderjahres 2014 liegt Suzuki auf dem deutschen PKW-Markt deutlich auf Kurs. Im Vergleich zum Vorjahr konnte der japanische Allrad- und Kleinwagenspezialist die Zahl der Zulassungen im ersten Quartal 2014 um 27 Prozent steigern. Mit 1.780 verkauften Fahrzeugen im ersten Quartal 2014 war der Suzuki Swift das meistverkaufte Modell. Das zweitstärkste Suzuki-Modell in der Statistik des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) war der SX4 S-Cross mit 1.685 zugelassenen Einheiten.

Die Suzuki Motor Corporation mit Sitz im japanischen Hamamatsu ist der international führende Anbieter im Minicar-Segment und hat im Geschäftsjahr 2012/2013 weltweit 2,88 Millionen Fahrzeuge produziert. Der Konzern, für den weltweit 51.503 Mitarbeiter tätig sind, vertreibt seine Produkte in 196 Ländern und Regionen.
Im Geschäftsjahr 2012/13 lag der Umsatz bei 2,58 Billionen Yen (21,3 Milliarden Euro*). Mit einem Betriebsergebnis von rund 144,6 Milliarden Yen (1,2 Mrd. Euro*) konnte die Suzuki Motor Corporation ihren Gewinn um 21,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigern. Die weltweiten Verkäufe umfassten im Geschäftsjahr 2012/13 2,66 Millionen Autos. Suzuki unterhält 35 Hauptproduktionsstätten in 24 Ländern und Regionen.
Mit seinem „Way of Life!“ steht Suzuki weltweit für die Markenattribute Begeisterung, Bodenständigkeit, Wertigkeit, Sportlichkeit und Teamgeist. Diese Werte manifestieren sich unter anderem in innovativen, auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Produkten und überzeugenden Kernkompetenzen, unter anderem in den Bereichen Offroad und Allrad, basierend auf einer über 100-jährigen Unternehmensgeschichte.
Die Suzuki International Europe GmbH steuert vom hessischen Bensheim aus die bundesweiten Aktivitäten der drei Geschäftsbereiche Automobile, Motorrad und Marine. Mit 350 Mitarbeitern erzielte die Gesellschaft im Geschäftsjahr 2012/13 einen Umsatz in Höhe von rund 552,3 Millionen Euro. Im Jahr 2013 wurden 26.863 Fahrzeuge zugelassen.
* Wechselkurs vom 31. März 2013: 1 Euro = 120,8 Yen

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1051738

Erstellt von an 28 Apr 2014. geschrieben in Geld. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de