Home » Geld » ERGO Direkt steigert Jahresüberschuss 2013 deutlich

ERGO Direkt steigert Jahresüberschuss 2013 deutlich





Der Direktversicherer der ERGO Versicherungsgruppe
konnte im Jahr 2013 den Jahresüberschuss deutlich auf 43,6 Millionen
Euro (Vorjahr: 32,0 Millionen Euro) steigern. Die Beitragseinnahmen
blieben mit knapp 1,2 Milliarden Euro nahezu auf dem Niveau des
Vorjahres. Das Kapitalanlageergebnis verbesserte sich auf 192,4
Millionen Euro (Vorjahr: 174,7 Millionen Euro). Auch die Bekanntheit
der Marke wuchs kontinuierlich, trotz geringerer Werbungskosten.

„Mit dem Geschäftsjahr 2013 können wir zufrieden sein“, sagt
Daniel von Borries, seit Jahresbeginn Vorstandsvorsitzender des
Fürther Direktversicherers. „Wir haben ein Spitzenergebnis erzielt,
und auch die Beitragseinnahmen haben sich insgesamt erfreulich
entwickelt.“ Zwar blieb das Unternehmen bei den gebuchten
Bruttobeiträgen mit 1.150,3 Millionen Euro unter den 1.215,2
Millionen Euro des Vorjahres. Allerdings lag das in erster Linie an
den gesunkenen Beiträgen des Kapitalisierungsprodukts MAXI-ZINS:
„Aufgrund der anhaltenden Niedrigzinsphase haben wir hier eine aktiv
gesteuerte Beitragsreduzierung durchgeführt“, erklärt von Borries.
Ohne MAXI-ZINS konnte ERGO Direkt die gebuchten Bruttobeiträge auch
2013 weiter um 2,4 Prozent – von 970,6 Millionen Euro im Vorjahr auf
994,0 Millionen Euro – steigern.

Im Bereich der Lebensversicherung inklusive MAXI-ZINS verzeichnete
ERGO Direkt im abgelaufenen Geschäftsjahr bei den gebuchten
Bruttobeiträgen insgesamt einen Rückgang um knapp 13 Prozent auf
628,1 Millionen Euro (Vorjahr: 703,1 Millionen Euro). Dagegen wuchsen
die gebuchten Bruttobeiträge im Bereich Schaden und Unfall im Jahr
2013 deutlich um knapp 9 Prozent auf 121,6 Millionen Euro (Vorjahr:
112,0 Millionen Euro). Dazu trug maßgeblich das Beitragswachstum in
der Brillenversicherung bei. Auch in der Krankenversicherung konnte
ERGO Direkt im abgelaufenen Geschäftsjahr eine deutliche
Beitragssteigerung um fast 11 Prozent von 346,1 Millionen Euro auf
383,8 Millionen Euro verbuchen. Diese Steigerung ist vor allem der
erfolgreichen Entwicklung bei den Zahnzusatztarifen zu verdanken.

Auch die Kostensituation verlief 2013 zufriedenstellend. So konnte
sich die Verwaltungskostenquote im Bereich Leben leicht von 2,4
Prozent auf 2,3 Prozent verbessern. Die Verwaltungskostenquote im
Bereich Gesundheit blieb mit 5,0 Prozent auf Vorjahresniveau.
Lediglich der Bruttokostensatz im Bereich Komposit erhöhte sich von
33,4 Prozent auf 38,4 Prozent, was den gestiegenen
Gewinnbeteiligungen durch das erfreuliche Neugeschäft bei der
Brillenversicherung geschuldet war.

Die Kundenzahl stieg ebenfalls leicht an und lag mit 4,4 Millionen
um rund 100.000 höher als im Vorjahr (4,3 Millionen). Die Zahl der
Verträge erhöhte sich 2013 um mehr als 200.000 Stück, so dass ERGO
Direkt zum Ende des abgelaufenen Geschäftsjahres 8,0 Millionen
Verträge im Bestand hält.

ERGO Direkt verantwortet die gesamten Direktaktivitäten der ERGO
Versicherungsgruppe und stellt seine Kernkompetenz Direktvertrieb mit
Fokus auf den Online- und Mobile-Bereich allen ERGO Marken zur
Verfügung. „Denn die Zahl der Kunden, die zur Interaktion mit einem
Versicherungsunternehmen neben den klassischen Vertriebswegen auch
immer mehr Online-Kanäle nutzen, steigt kontinuierlich an“, erläutert
von Borries. „Darin liegt eine große Chance für ERGO Direkt in den
kommenden Jahren.“

Ausführliche Informationen über das Geschäftsjahr 2013 finden Sie
in unserem Online-Geschäftsbericht 2013 unter
https://ergodirekt.de/de/unternehmen/geschaeftsberichte.html.

ERGO Direkt Versicherungen

ERGO Direkt Versicherungen sind mit rund 4,4 Millionen Kunden der
meistgewählte deutsche Direktversicherer. Das Unternehmen ist auf
einfache und leicht verständliche Produkte spezialisiert, die zum
Standardbedarf von Privathaushalten gehören. Wichtige Produkte sind
die Zahnzusatzversicherungen, die Sterbegeldversicherung, die
Risikolebensversicherung sowie die Berufsunfähigkeitsversicherung.
Schlanke Prozesse und eine schnelle Verarbeitung ermöglichen günstige
Prämien. Heute arbeiten rund 1.900 Mitarbeiter am Standort
Nürnberg/Fürth. ERGO Direkt Versicherungen gehören zur ERGO
Versicherungsgruppe und damit zu Munich Re, einem der weltweit
führenden Rückversicherer und Risikoträger.

Pressekontakt:
Regina Urich
ERGO Media Relations
ERGO Direkt Versicherungen
Karl-Martell-Straße 60
90344 Nürnberg
Tel.: 0911 / 148 3231
Fax: 0911 / 148 148-2707
E-Mail: presseservice@ergodirekt.de
www.ergodirekt.de

Facebook: www.facebook.com/ERGODirekt
Google+: www.google.com/+ergodirekt Twitter:
www.twitter.com/ERGODirekt
YouTube: www.youtube.com/user/ergodirekt
Xing: www.xing.com/companies/ergodirektversicherungen
LinkedIn: www.linkedin.com/company/ergo-direkt-versicherungen

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1051255

Erstellt von an 27 Apr 2014. geschrieben in Geld. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de