Home » Auto/Verkehr » Erol Sander: Mit einem Fiat 500 im Schnee driften

Erol Sander: Mit einem Fiat 500 im Schnee driften





Erol Sander, einer der beliebtesten Schauspieler in Deutschland („Mordkommission Istanbul“, „Winnetou“, „Alexander“) hat schon in jungen Jahren seine Freude am Fahren ausgelebt. Der begeisterte Autofahrer ist schon mit einem Fiat 500 durch München gedriftet. „Das erste Auto, das ich gefahren bin, war der Fiat 500 von einem Kumpel. Mit dem konnte man im Winter wunderbar über den Königsplatz in München driften“, erzählt Sander im Gespräch mit der Zeitschrift auto motor und sport. Und Sander ist sogar überzeugt, dass der Platz auch deswegen umgestaltet wurde. „Ich glaube, deshalb haben die den Platz irgendwann so umgebaut, dass man ihn nicht mehr befahren konnte.“
Nachdem Sanders erstes Auto, ein Golf I TDI in Mailand während Fotoaufnahmen gestohlen wurde, fuhr Sander lange einen Mazda. Den hatte Sander durch seine Pendelei als Fotomodell und Schauspieler so beansprucht, dass der Wagen „einfach am Straßenrand stehen geblieben“ ist und vom ADAC abgeholt wurde. Allerdings hat Sander selbst mit dem schrottreifen Mazda noch ein kleines Geschäft gemacht. Statt für die Verschrottung zu zahlen, holte er noch ein Taschengeld heraus. „Ein Typ hat mir dann 200 Mark für die Karre in die Hand gedrückt, um den Schrotthaufen als Ersatzteillager für seinen Sohn zu nehmen. Der fuhr wohl auch einen.“

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1457581

Erstellt von an 16 Feb 2017. geschrieben in Auto/Verkehr. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2018 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de