Home » Bilder, Essen/Trinken » Erste Umsatzbeteiligung von Dipster geht an die Hängematte Nürnberg

Erste Umsatzbeteiligung von Dipster geht an die Hängematte Nürnberg






 

Im Frühling ging die Nürnberger Vacanda GmbH mit ihren Dipster Gewürzmischungen (www.dipster.de) an den Start – verbunden mit dem Ziel, Gutes zu tun und dabei Geld zu verdienen. Die Idee: soziale Einrichtungen in ganz Deutschland am unternehmerischen Erfolg zu beteiligen. Jetzt erfolgte die erste Ausschüttung an eine Partner-Einrichtung: Die Nürnberger Hängematte e.V. durfte 1.500 Euro entgegennehmen – Geld, das wegen des notwendig gewordenen Umzugs in neue, größere Räumlichkeiten dringend benötigt wird.
„Wir freuen uns riesig über die Ausschüttung“, so Hängematte-Leiter Peter Groß. „Die Spende ist uns eine große Hilfe, da wir im Rahmen unseres Umzugs auch eine neue Küche anschaffen müssen. Die Menschen, die bei uns übernachten, sind obdachlos, schwer heroinabhängig und den ganzen Tag unterwegs für ihre Sucht. Abends kommen sie dann meistens ziemlich ausgehungert zu uns“.

In der Hängematte stehen dann Lebensmittel bereit, mit denen gekocht werden kann. „Das wird auch gerne und regelmäßig genutzt“, so Groß. „Unsere Besucher kochen sehr gerne, oft zu zweit oder dritt für die ganze Mannschaft. Das Kochen verbindet und sorgt für ein geselliges Miteinander, sodass die Sucht für einen kurzen Moment in den Hintergrund rückt“.

Kostenloses Dipster Gewürz-Abo für dauerhaften Kochspaß

Selber zu rühren und zu würzen mache vielen mehr Spaß, als ein fertig zubereitetes Essen in die Hände gedrückt zu bekommen. Und: das selbst zubereitete Gericht, das auch den anderen schmeckt, sei ein wichtiges Erfolgserlebnis.

Deshalb gibt es von Dipster zusätzlich zur Spende auch alle 12 Gewürzmischungen zur Kücheneinweihung dazu – verbunden mit einem kostenlosen Gewürz-Abo. Dazu Dipster Gründer Johannes Duus: „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir dazu beitragen können, den Hängematten-Gästen ein paar unbeschwerte Momente zu schenken – und damit unserer Stadt ein bisschen mehr Menschlichkeit. Klar, dass wir leere Dipster Dosen gerne austauschen. Das zeigt ja nur, dass die Idee angenommen wird, und das ist doch prima!“

Vertrieben werden die DIPSTER Dips über den eigenen Onlineshop (www.dipster.de) und Partner im stationären Einzelhandel – in Nürnberg zum Beispiel von „DelikatEssen“ am Weinmarkt, der „Fachmarie“ in Gostenhof oder „bubeundkönig“ am Obstmarkt.

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1548030

Erstellt von an 6 Nov 2017. geschrieben in Bilder, Essen/Trinken. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de