Home » Auto/Verkehr » Fahrer und Beifahrer – so kann es eine gute Kombi werden

Fahrer und Beifahrer – so kann es eine gute Kombi werden





Anmoderationsvorschlag:

Jeder kennt diese Nervensägen, die neben einem im Auto sitzen und
alles besser wissen, ungefragte Ratschläge erteilen und denen man
entweder zu langsam oder zu rasant fährt. Damit man nicht selber so
ein nerviger Besserwisser wird, sind hier hilfreiche Tipps, um Zoff
im Auto zu vermeiden. Dagmar Ponto berichtet:

Sprecherin:

„Ich fahr““ immer hinten rum“ – „Fahr endlich! Grüner wird““s
nicht.“ Ja, Autofahrten können für eine Beziehung eine echte
Herausforderung sein, schreibt das Apothekenmagazin „Senioren
Ratgeber“. Aber es geht auch anders erklärt uns Kai Klindt,
stellvertretender Chefredakteur:

O-Ton Kai Klindt: 18 Sekunden

„Beifahrer sollten grundsätzlich keine Plaudertaschen sein während
der Fahrt oder endlose Diskussionen führen wollen. Es ist auch
ungünstig, wenn der Beifahrer permanent den Fahrstil kritisiert,
nörgelt oder mitbremst. Dann gibt es schnell Streit und Ärger, der
den Fahrer vom Straßenverkehr ablenkt, und das ist einfach
gefährlich.“

Sprecherin:

Und mit diesen Grundregeln kann jeder Beifahrer punkten:

O-Ton Kai Klindt: 19 Sekunden

„Gute Beifahrer sollten den Autofahrer einfach nur fahren lassen,
Vertrauen haben in seine Kompetenz und ihn nicht ablenken. Auf langen
Strecken, monotonen Strecken, zum Beispiel auf der Autobahn, sollte
der Beifahrer ein angenehmer Gesprächspartner sein und wenn nötig,
das Lesen der Karten oder die Bedienung des Navis übernehmen.“

Sprecherin:

Um Stress und Streit zu vermeiden, kann auch der Fahrer seinen
Teil dazu beitragen, dass man entspannt und sicher ankommt:

O-Ton Kai Klindt: 21 Sekunden

„Ein souveräner und umsichtiger Fahrstil trägt sicher zur guten
Stimmung im Auto bei. Und wenn der Fahrer merkt, dass der Beifahrer
zum Beispiel ängstlich ist oder sich unwohl fühlt, sollte er sein
Fahrverhalten korrigieren. Allerdings, das ist wichtig, sollte man
nach der Fahrt miteinander darüber sprechen und Missverständnisse aus
dem Weg räumen, damit die nächste Fahrt für beide angenehm wird.“

Abmoderationsvorschlag:

Und es gar nicht erst zu einer gereizten Stimmung im Wagen kommt.
So können wir mit ein bisschen Verständnis und Rücksicht ein
positives Erlebnis aus einer Autofahrt machen, empfiehlt der
„Senioren Ratgeber“.

Pressekontakt:
Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag – Senioren Ratgeber, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1552510

Erstellt von an 17 Nov 2017. geschrieben in Auto/Verkehr. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de