Home » Bilder, Kultur, Musik » Finnland feiert Sibelius

Finnland feiert Sibelius






 

Bochum/Helsinki, 17 . Februar 2015 ? Er trug einen Schnauzbart, sollte eigentlich Anwalt werden und wurde der berühmteste Komponist Finnlands. Jean Sibelius. Um den 150. Geburtstag des legendären Ausnahmekünstlers gebührend zu feiern, veranstaltet Finnland in 2015 viele klassische Konzerte und Ausstellungen ? und präsentiert eine Sonderbroschüre, die all die Orte als Reiseroute verzeichnet, an denen der finnische Komponist gewirkt hat.

Der Mann mit den Notenblättern
Zu seinen berühmtesten Werken zählen „Finlandia“, „Valse Triste“ und „Kullervo“. Mehrere hundert Kompositionen umfasst das Oeuvre Jean Sibelius?, über das Kenner schreiben, es sei herb und schroff wie die finnische Natur, dicht wie die Wälder und zart wie der Morgennebel, der über den Fjells liegt. Sibelius Musik ist aufs Engste mit Finnland verbunden.

„Meine Musik ist klares Mineralwasser, kein bunter Cocktail“,bekannte Jean Sibelius einst.

Doch wer war dieser Ausnahmekomponist, der mit großer Klangphantasie und Naturverbundenheit innerhalb weniger Jahre eine Flut zeitloser sinfonischer Musik schuf? Als Johan Julius Christian Sibelius, genannt Janne, ist Sibelius am 8. Dezember 1865 geboren. Mit vier Jahren klimperte er auf dem Klavier seiner Großmutter, mit neun Jahren begann er Geige zu spielen, mit zehn Jahren zu komponieren.

„Wo Worte nicht ausreichen, spricht die Musik.“ (Jean Sibelius)

Seinen Künstlername verdankt Sibelius seinem Onkel, dem Kapitän Johan Sibelius, nach dem er benannt ist. In dessen Nachlass fand Sibelius einen Packen Visitenkarten, auf denen der Name, wie es damals bei seefahrenden Handelsleuten üblich war, auf Französisch geschrieben stand: Jean Sibelius. Er steckte sie ein und zog in die Welt, zuerst nach Berlin, dann nach Wien und zurück nach Helsinki.

„In Berlin kann ich nicht komponieren. Die Straßenjungen pfeifen so öde Musikfetzen. Die irritieren mich“, schrieb Jean Sibelius.

Für ihn war die Stille stets mehr Inspiration zur Musik als Klänge.

Erfahren Sie mehr über Jean Sibelius und das 150. Jubiläum: http://www.visithelsinki.fi/de/was-ist-los/veranstaltungen-in-helsinki/150-jahre-sibelius

Auf den Spuren von Jean Sibelius
Im Jubiläumsjahr hat die Sibelius Birth Town Foundation die Sonderbroschüre „The Path of Sibelius“ herausgegeben, die all die Orte verzeichnet, in denen der Komponist Jean Sibelius seine Inspirationen fand. Orte, die bis heute voller Erinnerungen an den großen Künstler sind. Von Hämeenlinna, wo Jean Sibelius geboren ist, über Loviisa, wo er die Sommer seiner Kindheit verbrachte, bis hin zu Tuusula, wo Sibelius die meisten seiner Werke schrieb. Und natürlich Helsinki, wo er seine größten künstlerischen Erfolge feierte und das im Jubiläumsjahr ganz im Zeichen des Komponisten steht.

„Hämeenlinna war für mich Heimat und Schulstadt, Loviisa die Sonne und Freude, Helsinki die Freiheit.“ (Jean Sibelius)

Folgen Sie dem „Path of Sibelius“, eine Reiseroute, die den Lebensweg von Jean Sibelius aufzeigt. Hier als ePaper: http://www.e-julkaisu.fi/visit_helsinki/path_of_sibelius/
Mehr erfahren: http://sibelius150.org/en/path/

?
Ausstellungen
„Sibelius & the World of Art“ ? Die originelle Ausstellung zeigt ein multivisuelles Netz an Momenten, die Jean Sibelius beeinflusst haben, ebenso wie Künstler, die später von Jean Sibelius beeinflusst wurden. Kunstmuseum Ateneum, Helsinki, bis 22. März 2015. http://www.visithelsinki.fi/en/whats-on/events-in-helsinki/sibelius-and-world-art-0

„The World of Jean Sibelius“ ? Eine musikalische Ausstellung für die ganze Familie. In vielen Videosequenzen, Fotografien und Klanginstallationen erfährt der Besucher, wie Jean Sibelius wurde, wer er ist ? ein Mensch, ein Künstler. Virka Gallery, Helsinki, 10. Juni bis 6. September. http://www.virka.fi/en/gallery/index/upcoming-exhibitions

„Der Komponist Jean Sibelius (1865-1957)“ ? Eine dokumentarische Ausstellung über das Leben und Werk des bedeutendsten Komponisten Finnlands. Nationalmuseum Finnland, Helsinki, 16. Oktober 2015 bis 13. März 2016. http://www.nba.fi/en/nationalmuseum/exhibitions/temporary

Konzerte & Festivals
„Sibelius Finland Experience“ ? Eine 45-minütige, audiovisuelle Klang-Reise, in der berühmte Pianisten die Werke „Finlandia“, „Karelia Suite Intermezzo“ und „Valse Triste“ präsentieren. Während des Konzertes wird der Saal mit Fotografien der finnischen Natur illuminiert. Musikzentrum Helsinki, in den Sommermonaten täglich. http://www.visithelsinki.fi/en/whats-on/events-in-helsinki/experience-sibelius-helsinki-music-centre

„Sibelius Festival 2015“ ? Gespielt werden die wichtigsten Orchesterwerke von Jean Sibelius, darunter alle sieben Sinfonien, die Kullervo-Suite, das Violinkonzert, die Lemminkäinen-Suite und verschiedene sinfonische Dichtungen. Präsentiert werden die Stücke vom Lahti Symphony Orchestra in Kooperation mit dem BBC Symphony Orchestra und dem Helsinki Philharmonic Orchestra. Lahti (100 km nördlich von Helsinki), 31. August bis 6. September. http://www.sinfonialahti.fi/sibelius/en_GB/upcoming_festivals/

Im Jubiläumsjahr 2015 findet zudem der „11. Internationale Jean Sibelius Violinen-Wettbewerb“ statt, der bereits seit 1965 ausgetragen wird. Die Endrunde, bei der auch die Helsinkier Philharmoniker sowie das Finnish Radio Symphonieorchester dabei sind, ist vom 1. bis 3. Dezember im Musikzentrum Helsinki zu erleben.

Alle Termine des Jubiläumsjahres finden Sie unter: http://sibelius150.org/en/events/
Oder im Sibelius-Event-Kalender, als ePaper: http://sibelius150.org/wordpress/wp-content/uploads/sibelius150_ohjelma_en.pdf

Weitere Informationen für die Redaktion
Über Visit Finland
Visit Finland untersteht dem Arbeits- und Wirtschaftsministerium und ist verantwortlich für die Förderung des Tourismus. Im Rahmen der Forschung und Produktentwicklung sowie bei der Vermarktung des Fremdenverkehrs kooperiert Visit Finland mit Ministerien, Reiseveranstaltern, Transportunternehmen und den finnischen Regionen. Neben Export Finland und Invest in Finland ist Visit Finland eins der drei Standbeine von Finpro. In folgenden Ländern gibt es Vertretungen: China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Niederlande, Österreich, Russland, Schweiz, Spanien und USA.
Weitere Informationen warten auf Sie unter www.visitfinland.de

Über The Destination Office
The Destination Office ist eine Full-Service-Destination-Marketing-Agentur. Wir öffnen Türen zu spektakulären Destinationen und zu einzigartigen Tourismus-Erlebnissen, zu Journalisten, Reiseveranstaltern, Reisebüros und Verbrauchern. Unsere Leidenschaft gehört den Menschen, Orten und Geschichten.
Weitere Informationen warten auf Sie unter: www.destination-office.de
Besuchen Sie uns auch auf Facebook und verfolgen Sie das Neueste von uns auf Twitter.

Pressekontakt:

ELENA DE MOYA RUBIO
Account Manager Germany
Visit Finland
proudly [re]presented by
THEDESTINATIONOFFICE
Trakehner Str. 3 | 44879 Bochum | Germany
Fon: +49 – 234 – 32 49 80 78
Fax: +49 – 234 – 32 49 80 79
elena@destination-office.de
www.destination-office.de
www.facebook.com/destinationoffice | www.twitter.com/DestOffice

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1175747

Erstellt von an 20 Feb 2015. geschrieben in Bilder, Kultur, Musik. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2018 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de