Home » Allgemein » Frankfurter Rundschau: Wenn Inhalte fehlen

Frankfurter Rundschau: Wenn Inhalte fehlen





Wer gehofft hat, der Auftritt von Martin Schulz
als Herausforderer von Kanzlerin Angela Merkel sorge für einen
belebten und konstruktiven Wahlkampf, der ist ernüchtert. Noch
bestimmen nicht die Inhalte den Diskurs, um die Ängste und Sorgen der
Wählerinnen und Wähler aufzunehmen und damit den herrschenden
Rechtstrend zu stoppen. Auch nicht die Vorschläge, mit denen
drängende Probleme wie die ungleiche Verteilung des Reichtums
hierzulande gelöst oder beseitigt werden. Vielmehr überzeugen die
teils wütenden Angriffe von CDU und CSU nicht, mancher greift gar in
die unterste Politikschublade. Leider stoßen einige Sozialdemokraten
ins selbe Horn und sagen, die CDU setze wie einst Barschel Gerüchte
in die Welt. Statt die Angriffe ins Leere laufen zu lassen,
beteiligen sich SPD-Politiker an einer Schlammschlacht. Die hat
übrigens in den USA dem Demagogen Trump ins Amt geholfen.

Pressekontakt:
Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1455784

Erstellt von an 13 Feb 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2018 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de