Home » Geld » gettex-Kurse weltweit auf Bloomberg Terminal präsent

gettex-Kurse weltweit auf Bloomberg Terminal präsent





Die Echtzeitkurse von gettex können jetzt auch über ?Bloomberg Terminal? abgerufen werden. ?Höchster Anspruch und Pflicht einer Börse ist absolute Transparenz ? das unterscheidet sie fundamental von außerbörslichen Plattformen. Mit unseren gettex-Kursen auf Bloomberg Terminal schaffen wir die internationale Vergleichbarkeit unserer Kurse ? eine Vergleichbarkeit, die wir mit unserem Market Maker Baader Bank auch nicht scheuen?, so Jochen Thiel, Vorstand der Bayerischen Börse AG.
Da sich viele Investoren und Profi-Trader über Bloomberg Terminal informieren, sorgt die Aufnahme der gettex-Kurse für ein effizientes und leistungsstarkes Handeln, gerade auch bei größeren Tranchen. ?Wir erfüllen mit Bloomberg Terminal einen Wunsch vieler unserer institutioneller Kunden, für die jetzt das Handeln von über 18.000 Wertpapieren (Aktien, Fonds, ETFs, Anleihen und Fremdwährungsanleihen) über gettex deutlich vereinfacht wird.
Das gettex-Modell verbindet die Kosten-Vorteile des OTC-Handels mit den funktionellen und rechtlichen Vorteilen einer regulierten Börse: gettex ist günstig, weil weder Maklercourtage noch Börsengebühren anfallen. Auf gettex gelten lange Handelszeiten von 8.00 bis 22.00 Uhr und es ist zusätzlich der direkte Handel per Quote-Request möglich. Zudem kann der Anleger eine ganze Reihe attraktiver Ordertypen einsetzen, die er vom börslichen Handel her kennt.
gettex ist ein Börsenplatz der Bayerischen Börse AG, der sich an preisbewusste Privatanleger und institutionelle Investoren gleichermaßen richtet. Auf gettex fallen bei allen Wertpapieren einschließlich der Zertifikate über HVB onemarkets weder Maklercourtage noch Börsenentgelt an. gettex ist eine öffentlich-rechtliche Börse mit einer Handelsüberwachung, die für Preisqualität, Anlegerschutz und Einhaltung des börslichen Regelwerkes sorgt ? und damit für Fairness im Handel für alle Marktteilnehmer gleichermaßen.

Die Bayerische Börse AG betreibt die öffentlich-rechtliche Börse München. Seit Januar 2015 bietet sie zwei komplementäre Handelsmodelle an – das Spezialisten-Modell „Börse München“ und „gettex“, den Börsenplatz für das Market Maker Modell. Die öffentlich-rechtliche Struktur garantiert die Neutralität, die für die Wahrung der Interessen der Marktteilnehmer, Anleger und Emittenten unverzichtbar ist. An der Börse München sind mehr als 19.500 Wertpapiere (Aktien, Anleihen, ETPS und Fonds) im Angebot, auf gettex insgesamt über 115.000 Wertpapiere.
Mehr als 4.000 Kreditinstitute und Emittenten im deutschsprachigen Raum haben Zugang zum Primär- und Sekundärmarkt in München. Seit 2005 betreibt die Börse München mit m:access ein sehr erfolgreiches Qualitätssegment für den Mittelstand.

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1458832

Erstellt von an 21 Feb 2017. geschrieben in Geld. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2018 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de