Home » Reise/Touristik » „Go.Slow“ ist die Devise unvergesslicher Natur-Erlebnisse in den Nockbergen

„Go.Slow“ ist die Devise unvergesslicher Natur-Erlebnisse in den Nockbergen





Die Termine für den Alpine Slowness-Winter sind da! In Ortners Eschenhof**** in Bad Kleinkirchheim schalten Skifahrer und Wintergenießer einen Gang zurück und schöpfen in der Natur neue Energie. Wie kreativ Urlaubstage abseits von Erlebnissucht und Unterhaltungszwang gestaltet sein können, zeigt das aktuelle Winterprogramm des Alpine Slowness-Hotels in den Kärntner Nockbergen.

Der Eschenhof ist ein kleines, feines, von der Eigentümerfamilie sehr persönlich geführtes Haus für Groß und Klein. Mit dem Konzept der „Alpinen Slowness“ verfolgt Familie Ortner ein Ziel: Ihre Gäste sollen den Alltag ganz weit hinter sich lassen und die Natur und sich selbst wieder spüren. Demgemäß ist der Advent in Ortners Eschenhof eine Zeit in „slow motion“. Fernab der Weihnachts-Rushhour bekommen Ursprüngliches und traditionelle Weihnachtsstimmung Vorrang vor Kommerz und Hektik. Meditation bei Harfenklängen, Balance Behandlungen im SPA, gelebte Tradition und Hauben-Kulinarium begleiten Urlauber durch besinnliche Adventtage (07. bis 23.12.16). Am Eschenhof-Platzl warten Bratäpfel aus dem Holzofen, Weihnachtskekse, Kastanien und Glühwein auf große und kleine Freunde weihnachtlicher Verführungen. Vor der Hoteltür kommt im Dezember der Winter in Fahrt. 100 Pistenkilometer, Rodeln und Winterwandern, Langlaufen, Skitouren, Schneeschuhwandern, Eislaufen, Pferdekutschenfahrten – jeder findet seine Lieblingsfacette der weißen Jahreszeit. Das „Nature Experience“ Programm in Ortners Eschenhof öffnet Augen und Herz für die verschneite Landschaft. Geführte Schneeschuhwanderungen zum Sonnenaufgang mit einem Frühstück in den Bergen oder das wöchentliche Frühstücks-Skifahren bleiben unvergessen. Im Januar widmet Familie Ortner den Ski-Genießern zwei spezielle Carvingwochen. Von 8. bis 14. Januar 2017 sowie von 22. bis 28. Januar 2017 begleitet Herr Ortner seine Gäste zu je zwei Carvingtouren auf die Pisten in Bad Kleinkirchheim. Breite, nicht zu steile Abfahrten bieten viel Platz für weite, genussvolle Schwünge mit den Ski. Regionale Köstlichkeiten und urige Hüttengaudi erwarten die Skifahrer bei einer Hüttenralley durch das Skigebiet. Täglich kommen Après Ski-Fans in der Weltcupbar auf der Maibrunnhütte des Eschenhofs zusammen. Ab 1. Februar 2017 gibt es dort einmal wöchentlich bei „Jazz & Ski“ Livemusik. Alpine off-Piste Wochen stehen von 15. bis 21. Januar sowie von 29. Januar bis 4. Februar 2017 auf dem Programm von Ortners Eschenhof. Zahlreiche geführte Winterwanderungen, Schneeschuh- und Tourenski-Routen machen den Traum vom ungestörten Wintererlebnis abseits der Pisten wahr. Die Termine für das beliebte „Ski vor 9“ mit Skilegende Franz Klammer stehen auch schon fest. Am 10. und 31. Januar 2017 sowie am 21. Februar 2017 erwartet der Skikaiser die Skifahrer bereits um 6.45 Uhr zum Warmup-Frühstück. Von 7.30 bis 9.30 Uhr steht freies „Wonnewedeln“ mit ihm auf der Weltcuppiste auf dem Programm. Voll getankt mit frischer Bergluft und begeistert von unvergesslichen Eindrücken stärken sich die „Morgensportler“ anschließend beim exklusiven Bergbrunch.
Zurück im Hotel, ist das Eschenhof SPA ein Ort der Regeneration. Spezialbehandlungen zur Entschleunigung und Naturkosmetik aus Österreich unterstützen die Erholung von Körper und Geist auf wohltuende Art und Weise. Spätestens, wenn der Alpine Slowness Korb, der am Zimmer bereit steht, ausgepackt wird, ist jeder Alltagsstress vergessen. Hier scheint jemand zu wissen, was Ruhesuchende für ihr Glück brauchen: eine flauschige Kuscheldecke, eine Duftlampe mit ätherischen Ölen, Entspannungs-Musik, einen guten Tee, … Die Küche in Ortners Eschenhof trägt die Grüne Haube und ist biozertifiziert. Gesund genießen ist die Devise des Hauses – ein Grundsatz, der auch in das Kinderprogramm mit einfließt. An manchen Tagen wird im Panoramarestaurant die „Lange Tafel“ gedeckt. Dann lassen sich die Eschenhof-Gäste gemeinsam an einem großen Tisch die Köstlichkeiten aus Küche und Keller schmecken. Die Kinder werden täglich ab 15 Uhr im Hotel betreut. Vorher sind die Kleinen am liebsten mit ihren Skilehrern im Schnee unterwegs. „Entschleunigen“ bleibt in Ortners Eschenhof nicht nur ein modernes Schlagwort. Alpine Slowness macht es möglich, zu innerer Ruhe und Entspannung zu finden, sich und die Welt neu zu entdecken.

Go.Slow im Advent (07.–23.12.16, buchbar zw. Mi. u. Mo.)
Leistungen: 4 Ü inkl. ¾ Pension aus der prämierten Grüne-Haube-Küche, tägl. 4-Stunden-Ticket für die Therme in Bad Kleinkirchheim, Skipass, klassisches Klangerlebnis mit Hauben-Kulinarium an der langen Tafel – Preis p. P.: ab 508 Euro

Alpine Slowness – Carving für Genießer (08.–14.01.17, 22.–28.01.17)
Leistungen: 7 Ü inkl. ¾ Pension aus der prämierten Grüne-Haube-Küche, 2 geführte Carvingtouren mit Hausherr G. Ortner, Entspannung im Eschenhof SPA, Wellnessgutschein im Wert von 30 Euro, kreative Kinderbetreuung – Preis p. P.: ab 773 Euro

Alpine off-Piste Woche (15.–21.01.17, 29.01.–04.02.17)
Leistungen: 7 Ü inkl. ¾ Pension aus der prämierten Grüne-Haube-Küche, 1 geführte Winterwanderung, 1 geführte Tour gemischt mit Schneeschuhen od. Tourenski – Preis p. P.: ab 664 Euro (exkl. Verleih von Tourenski)
Kombinierbar mit den Gute-Zeit-Wochen (7=6) 08.01.–03.02.17

5.275 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1421192

Erstellt von an 7 Nov 2016. geschrieben in Reise/Touristik. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de