Home » Bilder, Geld » Hauptgewinne in Franken gehen mit jeweils 2.500 Euro an den TV Hösbach 1895 e.V. und den SV Henfenfeld 1946 e.V.

Hauptgewinne in Franken gehen mit jeweils 2.500 Euro an den TV Hösbach 1895 e.V. und den SV Henfenfeld 1946 e.V.






 

Die Gewinner des zehnten PSD RegioSport Preises stehen fest. Auch in diesem Jahr wurde wieder heiß diskutiert und alle Projekte wurden genau studiert. Schlussendlich fand die Jury die Hauptgewinner. Die Projekte Bewegungsschule für vier bis sechsjährige Kinder der Vereine TV Hösbach 1895 e.V. und SV Henfenfeld 1946 e.V. konnten die Jury am meisten begeistern. Beide Vereine wurden mit ihren jeweiligen Bewegungsprojekten fränkische Hauptgewinner des Wettbewerbs und erhalten jeweils 2.500 Euro. ?Es ist überaus wichtig Kinder schon früh für den Sport zu begeistern. Regelmäßige sportliche Betätigung fördert sowohl die geistige als auch die physische Entwicklung der Vorschulkinder.“, erläutert Johann Büchler, Vorstandsvorsitzender der PSD Bank Nürnberg eG.
Der TV Hösbach hat die Schlaufüchse ins Leben gerufen. Als Motto haben sie ?Fit für die Schule durch Bewegung“. Der Verein führt ein Förderturnen für vier bis sechsjährige durch, dies findet in kleinen Gruppen mit maximal 10 Teilnehmern statt. Wichtig ist hier eine spezielle Förderung der Koordination, Motorik und des Gleichgewichtssinns. Auch das Selbstbewusstsein der Kinder wird gestärkt und der Rücken gekräftigt. Eine gute Vorbereitung für den Übergang zum Schulalltag. Ein ähnliches Projekt hat der SV Henfenfeld eingereicht. Hier werden die Kinder im Vorschulalter mit unterschiedlichsten Übungen an den Sport herangeführt. Gleichzeitig wird der Bewegungsapparat trainiert. Diese beiden Konzepte der sportlichen Frühförderung haben die Jury überzeugt, daher erhielten beiden jeweils 2.500 Euro als Hauptpreis.
Weitere Preise gingen unter anderem an die Bayreuther Turnerschaft für die Fitnessgymnastik der Gruppe ?Jedermänner“ sowie an den ATV Frankonia mit ?Schwerelosigkeit erleben“, eine Förderung des Trampolinsports. Die Lebenshilfe Fürth erhält Unterstützung für das Projekt ?Orientalischer Tanz für Menschen mit und ohne Behinderung“. Zu den fränkischen Gewinnern zählt auch der Vitalsportverein Würzburg mit seinem Kanu-Inklusions-Projekt.
26 von 88 Bewerbungen prämiert
Zum zehnten Mal hat die PSD Bank Nürnberg mit dem RegioSport Preis Vereine aus Franken und Sachsen aufgerufen, sich mit kreativen und innovativen Ideen und Projekten aus ihrer umfassenden Vereinsarbeit zu bewerben. Der Wettbewerb wurde online ausgeschrieben. Insgesamt gingen 88 Bewerbungen ein. Letzten Endes können sich 9 Vereine aus Sachsen und 17 Vereine aus Franken über die Förderung ihrer Projekte freuen. Insgesamt werden unter den Gewinnern des RegioSport Preises 30.585 Euro aufgeteilt.
Die PSD Bank vergibt jährlich mehr als 250.000 Euro für soziale Projekte
Der RegioSport Preis ist Teil des sozialen Engagements der PSD Bank Nürnberg für Menschen in ihrem Geschäftsgebiet. Die Gelder stammen aus dem Gewinnsparen und sind ausschließlich für soziale Zwecke reserviert. Johann Büchler zu den Beweggründen dieses Wettbewerbs: ?Wir möchten den Breitensport dort unterstützen, wo ein Großteil unserer Kunden und Mitarbeiter wohnt und arbeitet ? in Franken und Sachsen.“ Insgesamt vergibt die Bank jährlich in ihrem Geschäftsgebiet mehr als 250.000 Euro für soziale Projekte.

Die PSD Banken sind regional agierende Privatkundenbanken, in denen sich die Erfahrung aus über 135 Jahren mit einem zukunfts- und serviceorientierten Konzept rund um das gesamte Spektrum der Finanzdienstleistungen verbindet. Die PSD Bankengruppe ist aus der ältesten Selbsthilfeeinrichtung für das Personal der ehemaligen Deutschen Bundespost und deren Nachfolgeunternehmen, dem 1872 gegründeten Post-Spar- und Darlehnsverein, hervorgegangen. Seit 1998 stehen unsere Dienstleistungen jedem Privatkunden offen.
Als Mitglied der bundesweiten PSD Bankengruppe ist die PSD Bank Nürnberg eG ein genossenschaftlich orientiertes Institut. So steht nicht die Erzielung hoher Unternehmensgewinne im Vordergrund unseres Handelns, sondern die partnerschaftliche Beratung und Betreuung unserer über 127.000 Kunden und rund 52.000 Mitglieder. Die PSD Bank Nürnberg zählt zu den größten Genossenschaftsbanken in ihrem Tätigkeitsgebiet, der Region Franken und dem Freistaat Sachsen. Unsere Filialstandorte sind Nürnberg, Bamberg, Würzburg, Bayreuth, Aschaffenburg, Ansbach sowie Chemnitz, Dresden und Leipzig.
Noch immer halten wir am Selbsthilfegedanken zur Unterstützung unserer Mitglieder und Kunden fest: Wir begleiten unsere Kunden bei allen Fragen rund um ihr Geld sowie der privaten Absicherung ihres Vermögens als faire und vertrauenswürdige Bank in einer dauerhaften Finanzpartnerschaft, wobei die Kundenzufriedenheit oberstes Ziel unseres Strebens ist. Wir geben Hilfestellung bei der Planung sowie der Schaffung von Eigentum und erbringen somit einen direkten Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität unserer Kunden und Mitglieder.
Gemessen an der Bilanzsumme nimmt die PSD Bank Nürnberg eG innerhalb der Genossenschaftsbanken Deutschlands Rang 44 (Stand Ende 2015) ein. Unter den regional tätigen PSD Banken belegt sie den zweiten Platz.

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1379575

Erstellt von an 13 Jul 2016. geschrieben in Bilder, Geld. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de