Home » Kultur, Musik » Japan Content Showcase 2016: Rekordanzahl an Ausstellern und starkes Wachstum der Käuferregistrierungen!

Japan Content Showcase 2016: Rekordanzahl an Ausstellern und starkes Wachstum der Käuferregistrierungen!





Die Japan Content Showcase (JCS),
organisiert vom japanischen Ministerium für Wirtschaft, Handel und
Industrie (METI, Ministry of Economy, Trade and Industry), der
Stiftung zur Förderung der Musikindustrie und Kultur (TIMM,
Foundation for Promotion of Music Industry and Culture), UNIJAPAN
(TIFFCOM) und dem Verband Japanischer Animation (TIAF, Association of
Japan Animations), und JCS 2016 schloss erfolgreich am 27. Oktober
ihre Tore. Da der Multi-Content-Markt dieses Jahr bereits in die
fünfte Runde geht, dehnte die JCS ihren Veranstaltungsort während
ihrer 4-tägigen Dauer vom 24. (Montag) bis 27. (Donnerstag) Oktober
auf Daiba und Shibuya aus.

Die Anzahl der Aussteller auf der JCS 2016: 356 (233 inländisch /
123 ausländisch) aus 20 Ländern und Regionen, neuer Rekord gemäß den
aktuellen Zahlen. Darüber hinaus gab es 7 internationale Pavillons:
Kambodscha, Indonesien, Südkorea (KOCCA, KOFIC und KOFIC (Busan
Digital Contents)), Malaysia und Taiwan. Die besten 3 ausländischen
Länder/Regionen: 1. Korea, 2. Taiwan, 3. Kambodscha (2015: 1. Korea,
2. Taiwan, 3. Kambodscha und Malaysia) und zum ersten Mal Ägypten.

Die Anzahl an Käufern sprang in die Höhe, da die Anzahl der
chinesischen und ASEAN-Käufer anstieg. Es wurde ein neuer Rekord von
1.539 Käufern aus 49 Ländern und Regionen verzeichnet. Die besten 3
ausländischen Länder/Regionen: 1. Korea, 2. Festlandchina, 3.
Hongkong (2015: 1. Korea, 2. Hongkong, 3. Taiwan). Erstmalige
Teilnehmer aus Österreich und Kenia.

Dieses Jahr gab es erstmals eine VR-Ecke und neue Aussteller wie
Talentagenturen wurden eingeladen. Durch das versammlung einer
Vielfalt an Content aus vielen Genres war die JCS nicht nur ein Markt
für die Verbreitung asiatischer Inhalte auf der ganzen Welt, sondern
auch eine Plattform zur Förderung von Networking zwischen Akteuren
der Industrie.

Schlüsselzahlen 2016
2016 2015
Anzahl an Ausstellern 356 (Anstieg von 2,6 %) 347
Anzahl an Käufern 1.539 (Anstieg von 7,4 %) 1.433

Überblick über die Japan Content Showcase 2016

– „Japan Content Showcase 2016“, ein Multi-Content-Markt für Musik,
Film und Animation, wurde als gemeinsamer Markt folgender
Organisatoren ausgerichtet:
TIMM – Tokyo International Music Market
TIFFCOM – Verbundener Markt anlässlich des Tokyo International Film
Festival (TIFF)
(Das einzige in Japan von der Internationalen Vereinigung der
Filmproduzentenverbände genehmigte Filmfestival)
TIAF – Tokyo International Anime Festival
– Datum: 14. (Mo.) bis 27. (Do.) Oktober 2016
– Veranstaltungsort: Grand Nikko Tokyo Daiba, Shibuya Excel Hotel
Tokyu
– Website: http://www.jcs.tokyo/en/ (http://www.jcs.tokyo/en/)

Pressekontakt:
Kiyomi Nakazaki
Veranstaltungsbüro der Japan Content Showcase (UNIJAPAN)
Tel.: +81 3 6226 3020
E-Mail: press@tiffcom.jp

Original-Content von: Japan Content Showcase Organizer““s Office (UNIJAPAN), übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1419253

Erstellt von an 2 Nov 2016. geschrieben in Kultur, Musik. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de