Home » Allgemein » junge Welt: Deutsche Waffen für Terrormilizen in Syrien

junge Welt: Deutsche Waffen für Terrormilizen in Syrien





In Aleppo kämpfen islamistische Aufständische auch
mit deutschen Waffen und deutscher Ausrüstung gegen die syrische
Armee. Darüber berichtet die in Berlin erscheinende Tageszeitung
junge Welt in ihrer Donnerstagausgabe.

Sprecher der syrischen Armee präsentierten der jW-Korrespondentin
Karin Leukefeld in Aleppo unter anderem Präzisionsgewehre von Heckler
& Koch sowie teilweise noch originalverpackte Gasmasken des Lübecker
Unternehmens Dräger. Erbeutet wurde die Ausrüstung bereits im August
nach der Rückeroberung von Beni Seid durch die syrische Armee. Das im
Norden Aleppos gelegene Viertel war bis dahin durch eine unter dem
Kommando der dschihadistischen Nusra-Front stehende Gruppe
kontrolliert worden.

Der Osten von Aleppo wird von zahlreichen Rebellengruppen
kontrolliert, darunter neben der Nusra-Front auch die Milizen Ahrar
Al-Scham und »Islamischer Staat«. Deren Anhänger werden in der
Bundesrepublik als Unterstützer terroristischer Vereinigungen
strafrechtlich verfolgt.

Pressekontakt:
junge Welt
Redaktion
Telefon: 030 / 53 63 55-0
redaktion@jungewelt.de

Original-Content von: junge Welt, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1428172

Erstellt von an 23 Nov 2016. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de