Home » Auto/Verkehr » Kraftvoll, robust und effizient – dieser Lkw ist in jeder Situation ein Bauverkehr-Spezialist (AUDIO)

Kraftvoll, robust und effizient – dieser Lkw ist in jeder Situation ein Bauverkehr-Spezialist (AUDIO)





Bei den „Mercedes-Benz Arocs Performance Days“ können sich
Journalisten aus ganz Europa von der faszinierenden Variabilität des
Alleskönners im Bauverkehr überzeugen MANUSKRIPT MIT O-TÖNEN

Anmoderation:

Kleine Jungs schauen ihnen mit großen Augen hinterher, aber auch
für viele Erwachsene verkörpern sie so etwas wie einen
Kindheitstraum: die großen Baufahrzeuge, die entlang der Autobahnen
oder auf andern Großbaustellen im Einsatz sind. Die Faszination für
diese Fahrzeuge hat gute Gründe. Denn Baustellentrucks sind weit mehr
als schwere Kipper oder Betonmischer. Wie viel Hightech in diesen
Fahrwegen heute steckt, wurde in diesen Tagen bei einer
Presseveranstaltung in Wörth bei Mannheim deutlich. 120 Journalisten
aus 24 Ländern hatten die Gelegenheit, den neuen Mercedes-Benz Arocs
kennen zu lernen und auf Herz und Nieren zu testen. Dieser Lkw gilt
als der Spezialist für den Einsatz auf Baustellen aller Art.
Kraftvoll, effizient und robust – das sind die Attribute des
Powertrucks. Was den Arocs aber so einzigartig in seinem Segment
macht, ist seine immens große Vielseitigkeit. Andreas Schmid, Leiter
Vertrieb Lkw im Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland:

O-Ton Andreas Schmid

Wir haben gerade im Baugewerbe unterschiedliche Anforderungen in
Bezug auf Flexibilität. Ich nehme einmal einen Betonmischerkunden.
Beton ist sehr schwer. Da braucht man ein möglichst leichtes
Fahrzeug, auch mit einem leichten Motor. Aber wir haben auch sehr
spezifische Einsatzbedingungen in der Baustelle. Also wenn ein
Fahrzeug dann richtig tief in die Baustelle reinfahren muss, dann
braucht er bei einem schweren Einsatz dann auch einen Allrad-Antrieb
mit Differenzial-Sperren und allem, was da dazu gehört. Ich denke
auch zum Beispiel an die Montage der Windkraftanlagen, wo dann auch
häufig mehrere hundert Kilometer Autobahnstrecke dabei sind. Auf den
letzten zwei Kilometern aber muss er ins Gelände und diese schwere
Windkraftanlage an den Bestimmungsort mitten im Wald bringen oder in
unwegsames Gelände. Dafür brauchen wir den Arocs. (0:42)

Vor vier Jahren feierte der Arocs seine Weltpremiere. Inzwischen
hat er sich längst als der Vollprofi für den Bauverkehr etabliert.
Denn dank der großen Auswahl von Fahrerhäusern, Motoren und
Radständen ist er im Grunde jeder Aufgabe gewachsen. Und egal ob
Kipper, Betonmischer, Baustofftransporter oder Schwerlastzugmaschine
– für jedes Einsatzgebiet steht die passende Antriebsvariante zur
Verfügung. Für den Fahrer ist aber nicht nur die Motorisierung seines
Trucks von Belang. Im täglichen Einsatz auf der Baustelle oder im
Gelände ist vor allem perfektes und komfortables Handling
entscheidend. Und auch hier setzt der aktuelle Arocs Maßstäbe: Denn
Motor, Getriebe und Achse sind perfekt aufeinander abgestimmt. Und
das auch bei extrem hohen Gewichten im Schwerlastverkehr. Dank der
Turbo-Retarder-Kupplung im Arocs kann hier besonders feinfühlig und
verschleißfrei angefahren und rangiert werden:

O-Ton Andreas Schmid

Die Turbo-Retarder-Kupplung ist dann insbesondere für schwere
Einsätze, ich sage einmal für 120 Tonnen Gesamtgewicht aufwärts, da.
Ein ganz ideales technisches Feature für besonders schwierige
Einsätze. Da können Sie so ein 250-Tonnen-Gefährt wirklich
zentimetergenau rangieren. Sie können das mit dem Automatikgetriebe
bei Ihrem Pkw vergleichen. Gerade beim Schwerlasttransport geht es
oft eng um die Kurven und Kanten bei engen Ortsdurchfahrten und da
ist auch mit schwerem Gerät und hoher Tonnage eine genaue
Rangierfähigkeit gefragt. Ich glaube, da sind wir auch Benchmark, da
kann uns kein anderer Wettbewerber folgen. (0:35)

Nicht nur für den Fahrer sondern auch für den Unternehmer ist
perfektes Handling das A und O. Während auf der Baustelle
Fingerspitzengefühl im Gelände gefragt ist muss im Büro jeder Einsatz
bis ins kleinste Detail geplant werden. Denn Bauverkehr ist
mittlerweile eine logistische Glanzleistung unter häufig extremen
Bedingungen. Vor Ort müssen oft mehrere Partner koordiniert werden
und für eine einzige Aufgabe zum Teil dutzende Fahrzeuge
zusammengezogen werden. Die Lösung für diese Herausforderung heißt
für den Unternehmer Vernetzung. Und auch hier zieht der Arocs dank
der Telematikleistungen von Fleetboard alle Register:

O-Ton Andreas Schmid

Da kann er abrufen, wie viele Betriebsstunden so ein Fahrzeug im
Stand über den Nebenantrieb absolviert, bei einem Kraneinsatz zum
Beispiel. Wie viel Stunden ist er im Fahrbetrieb? Wo ist das
Fahrzeug? Und wenn Sie heute so eine Baustellenlogistik anschauen,
wie antransportiert wird, wie dann auch der Abfall sortenrein
getrennt und abtransportiert wird. Auch solche Dinge außerhalb des
Fahrzeugs können über das Fleetboard-System und Cloud-Lösungen in
Zukunft erfasst werden und dem Unternehmer zugespielt werden. Er weiß
eigentlich somit genau: Wann und in welchem Einsatz befindet sich das
Fahrzeug? Wo befindet sich das Fahrzeug? Was tut es gerade? (0:32)

Das gibt dem Unternehmer dann die Möglichkeit, die Einsätze seiner
Fahrzeugflotte so effizient wie möglich aufeinander abzustimmen. Denn
Zeit ist gerade auch in der Baubranche bares Geld. Bei einem
Baufahrzeug wie dem Arocs kommt es also auf das Gesamtpaket an –
Hardware und Software gleichermaßen. Noch einmal Andreas Schmid:

O-Ton Andreas Schmid

Unser Anspruch ist es, hier dem Kunden die effizienteste
Möglichkeit und Lösung für seine Investition zu bieten. Das ist nicht
nur Stahl und Eisen, dass Sie dann auf der Autobahn sehen, sondern
das sind die gesamten Dienstleistungen drum herum. Das ist das
Werkstattnetz, das ist die Vernetzung über Fleetboard. Da kann uns
auch momentan kein anderer Wettbewerber folgen. Also das ist das
Gesamt-Package, wo wir dem Unternehmer einfach das effizienteste
Programm bieten. (0:22)

Abmoderation

Kraftvoll, robust und effizient – bei den „Performance Days“ zeigt
der Mercedes-Benz Arocs vom Kipper bis zur Schwerlastzugmaschine in
diesen Tagen die ganze Bandbreite seines Könnens. In Deutschland ist
der Alleskönner mit dem Stern mit einem Marktanteil von 43 Prozent
die Nummer 1 auf den Baustellen.

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de.

Pressekontakt:
Mercedes-Benz, Kathrin Fritz, 0711 17 58774
all4radio, Hannes Brühl, 0711 3277759 0

Original-Content von: Mercedes-Benz, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1552608

Erstellt von an 17 Nov 2017. geschrieben in Auto/Verkehr. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de