Home » Kultur » Kulturstaatsministerin Grütters begrüßt „Einheitsdenkmal“ – fordert aber neue Diskussionskultur

Kulturstaatsministerin Grütters begrüßt „Einheitsdenkmal“ – fordert aber neue Diskussionskultur





Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU)
fordert im Zusammenhang mit der „Einheitswippe“ eine neue Debatte
über deutsch-deutsche Geschichte und Denkmalkultur.

Auf radioBerlin 88,8 vom rbb sagte Grütters, es sei nicht zu
verstehen, warum sich die Öffentlichkeit gerade mit diesem
Einheitsdenkmal so schwer tut.

Sie wünsche sich, dass man nicht nur Mahnmale wahrnehme, die die
Abgründe unsere Geschichte repräsentieren. Es müsse auch für die
Höhepunkte ein sichtbares Denkmal geben, so Grütters.

Das Einheitsdenkmal an der Schloßfreiheit wird in Form einer
„Wippe“ gebaut. Es soll 2019 fertig sein.

Pressekontakt:
Rundfunk Berlin-Brandenburg
radioBerlin 88,8
Chef vom Dienst
Tel.: +49 (0)30 979 93-34 211
Fax: +49 (0)30 979 93-34 219
aktuell@radioberlin.de
planung@radioberlin.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1459031

Erstellt von an 21 Feb 2017. geschrieben in Kultur. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2018 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de