Home » Allgemein » Lausitzer Rundschau: Der BER und die Energiewende Leag-Chef warnt vor Datum für den Kohleausstieg

Lausitzer Rundschau: Der BER und die Energiewende Leag-Chef warnt vor Datum für den Kohleausstieg





Sicher, auf diesen Vergleich muss man erst
einmal kommen. Was soll die leidige Flughafen-Baustelle des BER vor
den Toren Berlins mit dem Ausstieg aus der Kohleverstromung zu tun
haben? Leag-Chef Helmar Rendez hat es dennoch gewagt: Der BER ist
seit fünf Jahren fertig gebaut. Dort starten Flugzeuge. Aber der
Airport geht seit fünf Jahren nicht in Betrieb. Seine Funktionalität
lässt ebenso zu wünschen übrig wie die der Energiewende. Zwar ist das
Fundament der erneuerbaren Energien hierzulande längst gelegt. Aber,
um die Brücke von Wind und Solar zur Energiewende ohne konventionelle
Energieträger zu schlagen, ganz auf Kohlestrom zu verzichten, fehlen
noch tragende Pfeiler. Energiespeicher etwa, die
Versorgungssicherheit auch bei „Flaute“ garantieren. Warum also soll
es vor diesem Hintergrund ein konkretes Kohle-Ausstiegsjahr geben?
Muss sie sich nicht von allein überflüssig machen, indem ihr die
Erneuerbaren überlegen sind. So wie der BER startet, wenn er rundum
funktioniert.

Pressekontakt:
Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481232
Fax: 0355/481275
politik@lr-online.de

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1456405

Erstellt von an 14 Feb 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2018 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de