Home » Bilder, Sport/Fitness » Levy landet ersten Sieg auf der European Tour

Levy landet ersten Sieg auf der European Tour






 

Mit einem eindrucksvollen 4-Schläge-Vorsprung sicherte sich Titleist-Markenbotschafter Alexander Levy seinen ersten European-Tour-Titel vergangenes Wochenende bei der Volvo China Open. Der Franzose spielte in der Finalrunde eine 69, darunter zwei Birdies auf den Schlusslöchern, um mit insgesamt 19 unter Par (269 Schläge insgesamt) das Turnier als Sieger zu beenden. Was in ihm steckt, zeigte der Franzose bereits am Freitag, als er auf der Anlage des Genzon Golfclubs mit nur 62 Schlägen Platzrekord spielte und sich bereits da an die Spitze des Leaderboards katapultierte. Im Kreis der Sieger wurde Levy begleitet von zwei weiteren Titleist-Golfball-Spielern, die auf der LPGA Tour und auf der Japan Tour siegten.
Levy vertraute vom Tee bis zum Grün ganz auf Titleist-Equipment.
Im Bag von Alexander Levy:
Golfball: Pro V1x
Driver: 913D3
Fairwayholz: 913F
Eisen: AP2 / MB 714
Wedges: Vokey Design SM5 Gap- und Lobwedges
Abgesehen davon, dass der Sieger einen Titleist-Golfball spielte, war Titleist auch der meistgespielte Ball des gesamten Teilnehmerfeldes: 104 der 156 Spieler setzten ihr Vertrauen in die Leistung und Konstanz eines Pro V1 oder Pro V1x – fast das Fünffache gegenüber dem nächsten Mitbewerber (22). Levys Sieg ist gleichzeitig der neunte für einen Titleist-Golfballspieler auf der diesjährigen European Tour – damit übertrifft Titleist den nächsten Konkurrenten um mehr als das Vierfache (2).
Auch auf der LPGA vertraute die Siegerin des Swinging Skirts LPGA Classic, einem neu ins Leben gerufenen Turnier, auf einen Titleist-Golfball. Mit einem Birdie am 72. Loch und einer Finalrunde von 69 Schlägen am Schlusstag sowie insgesamt 12 Schlägen unter Par (276 Schläge) holte die Siegerin ihren dritten Saisontitel. Nur einen Schlag mehr benötigte Titleist-Golfballspielerin Stacy Lewis (Pro V1x), die alleinige Zweite wurde, und nur zwei Schläge Abstand zur Siegerin hatte Pro-V1-Spielerin Jenny Shin auf dem dritten Platz. Titleist war nicht nur der Ball der Siegerin dieses Tour-Events, tatsächlich hatten 20 der Top 21 auf einen Titleist-Golfball vertraut.
Auf der Japan Tour gab es ein „Titleist Pro V1“- Playoff, bei dem sich Hiroyuki Fujita gegenüber Titleist-Markenbotschafter Park Sang Hyun am ersten Extra-Loch im Wettbewerb um die Tsuruya Open durchsetzte. Beide Spieler beendeten die reguläre Runde mit 13 unter Par (= 271 Schläge). Für Fujita ist es der 16. Titel seiner Karriere und der erste Sieg auf der Japan Tour seit 2012, als er den Nippon Series JT Cup gewann.
Damit verzeichnen Titleist-Golfbälle aktuell weltweit 47 Siege 2014 gegenüber 7 des nächsten Konkurrenten.
Ein erster European-Tour-Titel für Titleist-Markenbotschafter Alexander Levy in China sowie weitere Siege auf den weltweiten Touren beweisen einmal mehr: wenn es um herausragende Leistung geht, vertrauen die Besten des Spiels auf die Qualität und Beständigkeit von Titleist.
Titleist: Golf“s Symbol of Excellence.

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1052310

Erstellt von an 29 Apr 2014. geschrieben in Bilder, Sport/Fitness. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de