Home » Sport/Fitness » Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zu Biathlon/Laura Dahlmeier

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zu Biathlon/Laura Dahlmeier





Superheldin

von Claus Wotruba, MZ

Der Sport liebt Superhelden. Als Magdalena Neuner 2011 ihre
Biathlon-Karriere beendete, dachten alle: So eine gibt““s nie wieder.
Jetzt ist sie da, schon seit vorigem Jahr und rechtzeitig für Olympia
2018: Laura Dahlmeier – garniert mit allerlei Superlativen. Sie hätte
mehr Edelmetall gesammelt als die englische Queen Kronjuwelen hat,
hieß es in der TV-Ankündigung. Jajaja: Willkommen in der
Superstar-Glitzerwelt. Dabei glitzert Laura Dahlmeier gar nicht so
sehr. Sie pausiert, wenn es ihr der Körper sagt – und auch wenn es
nicht alle verstehen. Dafür kann sie ihren Körper sogar überstimmen,
wenn““s richtig wichtig wird, obwohl der doch gar nicht mehr kann. Sie
erholt sich beim Extremsport Bergsteigen, was unsereins als extrem
anstrengend empfinden würde. Alles in allem ist sie vor allem eines:
ein normales bayerisches Madl. Dass sie jetzt Rekorde aufstellt, die
alles Dagewesene übertreffen, ist schön. Wie lang sie das macht, weiß
keiner. Nur eins sei sicherheitshalber erwähnt: Auch nach Dahlmeier
wird sie wieder kommen, die Superheldin.

Pressekontakt:
Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1458139

Erstellt von an 19 Feb 2017. geschrieben in Sport/Fitness. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2018 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de