Home » Allgemein » Mitteldeutsche Zeitung: Sachsen-Anhalt/Politik Polizeipräsident Schomaker darf nicht in sein Amt zurückkehren

Mitteldeutsche Zeitung: Sachsen-Anhalt/Politik Polizeipräsident Schomaker darf nicht in sein Amt zurückkehren





Der frühere Magdeburger Polizeipräsident Andreas
Schomaker darf trotz eines juristischen Erfolgs nicht auf seinen
Posten als Chef der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord
zurückkehren. Das sagte ein Sprecher von Innenminister Holger
Stahlknecht (CDU) der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung
(Donnerstagausgabe). Polizisten hatten Schomaker im vergangenen Jahr
anonym angezeigt, die Rede war von unerlaubt genutzten Dienstwagen,
ausschweifenden Partys und unangemessenen Beziehungen zu
Untergebenen. Von all den Vorwürfen ist nichts übrig. Die
Staatsanwaltschaft hat ihre Ermittlungen mangels Tatverdacht
eingestellt.

Als Polizeipräsident komme der Spitzenbeamte dennoch nicht mehr in
Frage, sagte Ministeriumssprecher Christian Fischer der Zeitung.
„Defizite im Führungsverhalten von Herrn Schomaker schließen eine
Rückkehr in das Amt des Polizeipräsidenten aus.“ Details nannte er
nicht. Stattdessen soll Schomaker nun „amtsangemessen“ im
Innenministerium verwendet werden. Derzeit ist er krankgeschrieben.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1451213

Erstellt von an 1 Feb 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2018 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de