Home » Allgemein » Mitteldeutsche Zeitung: SPD Budde will im Bundestag für Sachsen-Anhalt wirken

Mitteldeutsche Zeitung: SPD Budde will im Bundestag für Sachsen-Anhalt wirken





Die SPD-Landtagsabgeordnete Katrin Budde will in den
Bundestag an. „Ich habe 27 Jahre politische Erfahrung, ich bin in
Berlin keine Unbekannte“, sagte sie der MZ. „Ich kann für
Sachsen-Anhalt einiges herausholen und eine starke Stimme für den
Osten sein“, sagte Budde der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen
Zeitung (Dienstag-Ausgabe). In vielen Dingen, von den Netzentgelten
bis zur Finanzierung der Unikliniken, könne man im Bundestag viel für
Sachsen-Anhalt erreichen. Berlin sei zwar nicht ihr „nächster Wunsch“
gewesen. „Im Herzen bin ich Landespolitikerin“, sagte sie. „Berlin
ist aber für mich die Möglichkeit, mehr zu tun, als ich in meiner
jetzigen Position erreichen kann.“ Budde, einst Partei- und
Fraktionschefin der SPD in Sachsen-Anhalt, hatte im Frühjahr 2016
die Verantwortung für das schlechte Abschneiden ihrer Partei bei
der Landtagswahl übernommen und die Ämter zur Verfügung gestellt.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1453015

Erstellt von an 7 Feb 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2018 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de