Home » Allgemein » Mitteldeutsche Zeitung: Terrorabwehr Land plant elektronische Fußfessel für Gefährder

Mitteldeutsche Zeitung: Terrorabwehr Land plant elektronische Fußfessel für Gefährder





Zur Terrorbekämpfung soll Sachsen-Anhalts Polizei
künftig elektronische Fußfesseln einsetzen dürfen. Das berichtet die
in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Freitag-Ausgabe).Nach
monatelangen Debatten einigte sich die schwarz-rot-grüne Koalition
darauf, dass mit den Geräten künftig islamistische Gefährder
überwacht werden sollen, die vom Verfassungsschutz als Risiko
eingestuft werden. „Die Einigung besteht zunächst für drei Jahre“,
sagte Innenminister Holger Stahlknecht (CDU). Sachsen-Anhalt wäre
nach Bayern eines der ersten Länder, das diese rechtliche Grundlage
schafft. „Wir brauchen dieses Instrument“, sagte Stahlknecht.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1547275

Erstellt von an 3 Nov 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de