Home » Allgemein » Mitteldeutsche Zeitung: zu CDU-Positionen

Mitteldeutsche Zeitung: zu CDU-Positionen





Die Agenda-2020-Papier ist auch der Versuch, in der
CDU wieder eine Debatte über Inhalte, über eine strategische
Positionierung auszulösen. Derzeit heißt der Hauptinhalt der Partei
Angela Merkel. Die politischen Vorhaben sind zu einem großen Teil
Spontanreaktionen oder Übernahmen von Konkurrenten. Die CDU muss sich
im eigenen Interesse auf die Suche machen, ihr Selbstverständnis neu
zu definieren, personenunabhängig. Es wird nicht reichen, dabei die
Begriffe „soziale Marktwirtschaft“ und „Volkspartei der Mitte“ weiter
zu strapazieren. Es wird auch nicht reichen, der angeblich verloren
gegangenen „CDU pur“ hinterher zu weinen. Die CDU wird nicht allein
deshalb für die Wähler attraktiv bleiben, weil die SPD nicht auf die
Beine kommt.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1051305

Erstellt von an 27 Apr 2014. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de