Home » Allgemein » Mitteldeutsche Zeitung: zu Flüchtlingsdeal EU-Libyen

Mitteldeutsche Zeitung: zu Flüchtlingsdeal EU-Libyen





Auf die Idee, ausgerechnet Libyen als „Partner“ der
europäischen Flüchtlingsabwehrpolitik zu betrachten, kann nur einer
kommen, der nicht den aktuellen Bericht des Auswärtigen Amtes zu den
„allerschwersten, systematischen Menschenrechtsverletzungen“ in
diesem Land gelesen hat: „Exekutionen nicht zahlungsfähiger
Migranten, Folter, Vergewaltigungen, Erpressungen sowie Aussetzungen
in der Wüste sind an der Tagesordnung“. Das nimmt die Europäische
Union in Kauf, um sich die Flüchtlinge, von denen in den vergangenen
drei Monaten 1 354 im Mittelmeer ertrunken sind, unter allen
Umständen vom Hals zu halten.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1452135

Erstellt von an 3 Feb 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2018 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de