Home » Allgemein » Mitteldeutsche Zeitung: zu Kiel und Albig

Mitteldeutsche Zeitung: zu Kiel und Albig





Sein Wahlkampf war rückwärtsgewandt und konturlos.
Allgemeine Gerechtigkeitsforderungen und Leistungen der abgelaufenen
Regierungszeit, angereichert mit rührseligem Aufsteiger-Gerede über
sich selbst: Mutter Kassiererin, Trennung der Eltern und dann das
unbegreifliche Glück, Ministerpräsident geworden zu sein. Schließlich
das eitle Stück in der Bunten, seine Bemerkungen zur gescheiterten
Ehe. Ein dramatisches PR-Desaster mit Ansage. Ärzte sind oft die
schlechtesten Patienten und schlaue Politikberater nicht unbedingt
die besseren Politiker. Albig, einst Peer Steinbrücks geachteter
Sprecher, hat das eindrucksvoll bewiesen.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1488699

Erstellt von an 8 Mai 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de