Home » Allgemein » Mitteldeutsche Zeitung: zu SMS-Gebühren bei Banken

Mitteldeutsche Zeitung: zu SMS-Gebühren bei Banken





Für die Bankkunden ist das Urteil lästig. Um die
Kosten für ein Giro-Konto zu vergleichen, genügt es nicht mehr, auf
die Kontoführungsgebühren zu achten. Ein günstiges oder sogar
kostenloses Konto kann unter dem Strich teuer sein, wenn unerwartete
Nebenkosten anfallen, etwa für den Versand von SMS. Banken können
zwar mit der Bequemlichkeit der Kunden spekulieren. Zehn Cent pro SMS
sind ja nicht viel. Aber wer zehn Tan pro Monat benötigt, zahlt im
Jahr immerhin zwölf Euro extra.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1514269

Erstellt von an Jul 25 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

300x260 [Site Wide - Sidebar]

FLICKR PHOTO STREAM

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de