Home » Allgemein » Mitteldeutsche Zeitung: zu Trump und Kernwaffen

Mitteldeutsche Zeitung: zu Trump und Kernwaffen





Selbst wenn es Trump nicht so gemeint haben sollte,
könnten seine kraftmeiernden Proklamationen ungewollte Reaktionen
zeitigen. Vor allem bei einem Gegenüber in Russland, der politisch
nicht weniger unter einer Überproduktion an Testosteron leidet wie
er. Das Streben nach nuklearer Dominanz leitet sich aus der
„America-First“-Doktrin ab, mit der Trump die USA auf der Weltbühne
neu positionieren will. Es scheint, als habe Trump die elementare
Logik hinter den bestehenden Abrüstung-Vereinbarungen nicht
verstanden. Die Antagonisten des Kalten Krieges stoppten vor
Jahrzehnten die Aufrüstung-Spirale nachdem sie begriffen, dass es bei
einem atomaren Rüstungswettlauf nur Verlierer gibt.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1460731

Erstellt von an 24 Feb 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2018 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de