Home » Reise/Touristik » Neu: Die Themenseite „Afrika“ informiert auf Deutsche-Politik-News.de zum Thema Afrika!

Neu: Die Themenseite „Afrika“ informiert auf Deutsche-Politik-News.de zum Thema Afrika!





Bisher behandelte thematische Schwerpunkte bei Deutsche-Politik-News.de sind „Hanf“, „Nandus in Mecklenburg“, „Tornados in Deutschland“, „Pegida“, „Reichsbürger“, „Brexit“, „Nationalsozialistischer Untergrund (NSU)“. „AfD“, „FDP“, „Identitäre Bewegung“, „Elektroauto“, „Kreuzfahrt“, „Berlin“, „Hamburg“, „Hunde“, „Deutschland“, „Asien“.

Afrika ist einer der Kontinente der Erde. Mit einer Fläche von 30,2 Millionen km² macht er etwa 22 % der gesamten Landfläche der Erde aus.

Der Kontinent Afrika wird von etwas mehr als 1,1 Milliarden Menschen (Stand Mitte 2014) bewohnt. Damit ist Afrika sowohl nach Ausdehnung als auch nach Bevölkerung der zweitgrößte Erdteil.

Entsprechend der Out-of-Africa-Theorie gilt Afrika als die „Wiege der Menschheit“, wo im Zuge der Hominisation die Entwicklung zum anatomisch modernen Menschen Homo sapiens stattfand.

Durch die willkürlichen und die historischen und ethnisch-kulturellen Gegebenheiten außer Acht lassenden Grenzziehungen der Kolonialzeit wurde die Entwicklung eines Nationalgefühls in den meisten afrikanischen Staaten erschwert.

Link zur Themenseite „Afrika“: http://www.deutsche-politik-news.de/modules.php?name=Z-Afrika

Nach der Entdeckung Amerikas war Afrika für die Europäer hauptsächlich als Quelle für Sklaven interessant. Ein erheblicher Anteil der Bevölkerung von Brasilien, Haiti und anderen Inseln der Karibik, aber auch der USA sind afrikanischer Abstammung.

Wegen des Sklavenhandels wurden Forts an den Küsten errichtet, den Transport aus dem Binnenland übernahmen meist einheimische Königreiche. Im ostafrikanischen Sklavenhandel waren dagegen bis ins 17. Jahrhundert arabische Händler vorherrschend.

Das Innere des Kontinents Afrika war den Europäern weitestgehend unbekannt.

Erste Forschungsreisen unternahmen Ende des 18. Jahrhunderts von der Association for Promotion the Discovery of the Interieur of Africa (Africa Association, London) ausgesandte Männer verschiedener Nationalitäten.

Link zum Afrika-Portal Afrika-123.de: http://www.afrika-123.de

Im Verlauf der Dekolonisation Afrikas wurden mehrere Staaten in den 1950er Jahren unabhängig.

Das Jahr 1960 gilt als das Jahr der afrikanischen Unabhängigkeit, da der Großteil der französischen Kolonien in diesem Jahr in die Unabhängigkeit entlassen wurde.

Als letzter Staat Afrikas löste sich Dschibuti 1977 von europäischer Fremdherrschaft.

Quellen-Hinweis: Inhaltlich u.a. zitiert zu den Themen „Afrika, Themenseite, News, Portal, News-Portal, Deutsche-Politik-News.de, Afrika-123.de“ aus der Internet-Enzyklopädie Wikipedia.

Dieser Beitrag wurde am Donnerstag dem 03. November 2016 veröffentlicht.

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1420471

Erstellt von an 3 Nov 2016. geschrieben in Reise/Touristik. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de