Home » Allgemein » Neue Westfälische (Bielefeld): NRW-Ministerpräsidentin Kraft (SPD) greift US-Präsident Trump scharf an Europa jetzt in der Pflicht: „Nur wenn wir zusammenhalten, bilden wir eine starke Marktmacht“

Neue Westfälische (Bielefeld): NRW-Ministerpräsidentin Kraft (SPD) greift US-Präsident Trump scharf an Europa jetzt in der Pflicht: „Nur wenn wir zusammenhalten, bilden wir eine starke Marktmacht“





Bielefeld. Die nordrhein-westfälische
Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) hat die offen
protektionistische Wirtschaftspolitik von US-Präsident Donald Trump
kritisiert. „Es besorgt mich sehr, was derzeit in den USA abläuft“,
sagte Kraft in einem Gespräch mit der in Bielefeld erscheinenden
Neuen Westfälischen (Mittwochausgabe). „NRW ist vom Export abhängig.“

Mit über 20 Milliarden Euro Handelsvolumen seien die Vereinigten
Staaten Nordrhein-Westfalens zweitwichtigster Handelspartner
außerhalb der EU, sagte die Regierungschefin in Düsseldorf. „Mehr als
1.700 US-Unternehmen haben ihren Sitz in NRW.“ Die
Ministerpräsidentin des mit rund 18 Millionen Einwohnern
bevölkerungsreichsten Bundeslandes verlangte, dass „wir in Europa
gerade jetzt selbstbewusst auftreten“. Nur wenn der Kontinent
zusammenhalte, „bilden wir auch eine starke Marktmacht in der Welt“.

Pressekontakt:
Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westf?lische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1450732

Erstellt von an 1 Feb 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2018 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de