Home » Allgemein » Neue Westfälische (Bielefeld): SPD-Kanzlerkandidat Schulz: “ Marine Le Pen ist gefährlich“

Neue Westfälische (Bielefeld): SPD-Kanzlerkandidat Schulz: “ Marine Le Pen ist gefährlich“





SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat sich am
Rande des Arbeitspolitischen Kongresses seiner Partei in Bielefeld
auch zur Außenpolitik geäußert. Gegenüber der in Bielefeld
erscheinenden Neuen Westfälischen (Dienstagausgabe) sagte er:

USA:

„Die freie Presse wird zu Recht als vierte Gewalt bezeichnet.
Journalisten haben eine Wächterfunktion. Wenn ein US-Präsident die
Presse einzuschüchtern versucht und sich selbst zum Wächter über die
Medien erhebt, muss man den Mut haben zu sagen: Das ist
demokratiefeindlich.“

Frankreich:

„Marine Le Pen ist gefährlich. Sie macht – ähnlich wie Trump – mit
Hemmungslosigkeit Wahlkampf. Aber ich glaube nicht, dass sie zur
Präsidentin gewählt werden wird.

Türkei:

„Ich habe schon als Präsident des Europäischen Parlaments sehr
deutlich die Einschränkung der Pressefreiheit in der Türkei
kritisiert – auch gegenüber Präsident Erdogan persönlich. Ich weiß,
dass sich die Bundesregierung auf allen Kanälen für den betroffenen
Journalisten einsetzt.“

Beste Grüße

Ihr Jörg Rinne

Pressekontakt:
Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westf?lische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1458706

Erstellt von an 21 Feb 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2018 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de