Home » Bildung/Job » Neuer winkler Schulungskalender erschienen

Neuer winkler Schulungskalender erschienen





Das Schulungsprogramm des Nutzfahrzeugspezialisten winkler umfasst ein breites Spektrum an Seminaren rund um Lkw, Trailer, Omnibusse und Landmaschinen. Auch 2018 sind einige neue Seminare im Programm, zum Beispiel aus den Bereichen Werkzeug und Nutzfahrzeugelektrik.

Sich ständig mit der neuesten Technik und aktuellen Sicherheitsvorschriften vertraut zu machen ist für Nutzfahrzeugprofis nicht nur sinnvoll, sondern in vielen Bereichen sogar Pflicht. Das Angebot des winkler Schulungsprogramms unterstützt Interessierte dabei, ihr Know-how beständig weiterzuentwickeln. Das Spektrum umfasst sowohl Basis- als auch Aufbaulehrgänge aus den verschiedensten Bereichen, wie zum Beispiel Hydraulik, Bremssysteme oder Klimaservice.

Schulungsangebot ausgebaut

Das Schulungsprogramm wurde auch in diesem Jahr überarbeitet und um einige Seminare, unter anderem zu den Themen Nutzfahrzeugelektrik und Motorkupplungen im Agrarbereich, erweitert. Im neuen Kalender finden Nutzfahrzeugprofis mehr als 50 unterschiedliche Veranstaltungen, die an über 200 Terminen im nächsten Jahr an mehr als 20 winkler Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz stattfinden. Geleitet werden die Seminare von erfahrenen winkler Produkttrainern und Referenten ausgewählter Partner wie WABCO, Knorr-Bremse und LUK.

Schulungskalender anfordern und anmelden

Weitere Informationen zu den einzelnen Seminaren, die aktuellen Schulungstermine sowie ein Anmeldeformular finden Interessierte unter www.winkler.de/schulungen und im neuen Kundenschulungskalender, der ab sofort in jedem winkler Betrieb erhältlich ist.

Die winkler Unternehmensgruppe ist einer der führenden Großhändler für Nutzfahrzeugersatzteile in Europa. Rund 1.500 Mitarbeiter sorgen an mehr als 40 Standorten in Deutschland, Österreich, Lettland, Polen, Tschechien, der Schweiz und der Slowakei für eine individuelle Betreuung von Nutzfahrzeughaltern, Werkstätten, Omnibus- und Agrarunternehmen. Von zwei der größten Zentrallager für Nfz-Teile in Europa mit mehr als 200.000 Ersatzteilen gelangt die Ware über ein ausgefeiltes Logistik- und Lieferkonzept schnellstmöglich zum Kunden. Im Jahr 2016 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 392 Mio. Euro.

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1550954

Erstellt von an 14 Nov 2017. geschrieben in Bildung/Job. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de