Home » Sport/Fitness » neues deutschland: Friedensfahrer Schober gestorben

neues deutschland: Friedensfahrer Schober gestorben





Der ehemalige Radrennsportler Johannes Schober ist
tot. Der 81-Jährige, der früher beim SC Wismut Karl-Marx- Stadt aktiv
war, starb am Freitag in Halle (Saale), wie seine Familie der in
Berlin erscheinenden Tageszeitung »neues deutschland« mitteilte
(Freitagausgabe). Schober, der 1960 mit der DDR-Auswahl die
Mannschaftswertung bei der Internationalen Friedensfahrt, dem größten
Amateuretappenrennen der Welt, gewonnen hatte, startete in seiner
Karriere dreimal bei der Straßen-WM der Amateure. Von 1982 bis 1990
war er Vorsitzender der BSG Chemie Buna Schkopau.

Pressekontakt:
neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1722

Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1429248

Erstellt von an 25 Nov 2016. geschrieben in Sport/Fitness. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de