Home » Allgemein » neues deutschland: Pro Asyl: Lafontaine in Flüchtlingspolitik auf Linie der Union

neues deutschland: Pro Asyl: Lafontaine in Flüchtlingspolitik auf Linie der Union





Der Geschäftsführer von »Pro Asyl«, Günter
Burkhardt, sieht den Fraktionsvorsitzenden der saarländischen LINKEN,
Oskar Lafontaine, in der Flüchtlingspolitik auf der selben Linie wie
Union und rechte Sozialdemokraten. Lafontaine hatte in einem
Interview mit der „Welt“ gefordert, illegal eingereiste Asylbewerber
abzuschieben. »Das Asylrecht entzieht sich jedoch einer staatlichen
Steuerungspolitik oder Begrenzung, weil es Schutzsuchenden
individuell zusteht«, so Burkhardt gegenüber der Tageszeitung »neues
deutschland« (Dienstagausgabe). Die staatliche Steuerung ende, «wenn
es um Menschen geht, die vor Terror, Krieg und Verfolgung fliehen«,
so Burkhardt.

Pressekontakt:
neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1722

Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1452854

Erstellt von an 6 Feb 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2018 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de