Home » Allgemein » Ohoven: Solidaritätszuschlag sofort abschaffen und steuerliche FuE-Förderung sofort einführen!

Ohoven: Solidaritätszuschlag sofort abschaffen und steuerliche FuE-Förderung sofort einführen!





Zur Veröffentlichung des Jahresgutachtens der
„Wirtschaftsweisen“ erklärt Mittelstandspräsident Mario Ohoven:

„Die Zwangsabgabe Soli muss 27 Jahre nach der Wiedervereinigung
sofort abgeschafft werden. Die Entlastung der Unternehmen und Bürger
darf nicht weiter auf die lange Bank geschoben werden, wie es der
Sachverständigenrat vorschlägt. Die hohe Steuer- und Abgabenlast
schwächt die internationale Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands. Eine
Entlastung ist deshalb notwendig.

Mittelständische Unternehmen benötigen zudem dringend eine
unbürokratische steuerliche Forschungsförderung. Die gegenüber
Konzernen bestehende Benachteiligung muss endlich durch eine für KMU
maßgeschneiderte steuerliche FuE-Förderung beendet werden. In 28 von
35 OECD-Staaten werden Investitionen in Forschung und Entwicklung
steuerlich gefördert – bei uns nicht. Dieser Wettbewerbsnachteil zum
Nachteil Deutschlands muss weg.“

Pressekontakt:
BVMW Pressesprecher
Eberhard Vogt
Tel.: 030 53320620
Mail: presse@bvmw.de

Original-Content von: BVMW, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1549168

Erstellt von an 8 Nov 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de