Home » Auto/Verkehr » Pirelli Deutschland: Wirkungsvolle Unterstützung für strategische Partner im freien Reifenhandel

Pirelli Deutschland: Wirkungsvolle Unterstützung für strategische Partner im freien Reifenhandel





Mit zwei erfolgreichen Veranstaltungen in Oberursel starteten die Pirelli Deutschland GmbH und ihre strategischen Partner aus dem freien Reifenfachhandel ins neue Geschäftsjahr. Die malerische Stadt im Taunus war Austragungsort der Jahrestagungen der Key Point-Partner (07. – 08. Februar) sowie der Mitglieder des DRIVER-Netzwerks (08. – 09. Februar) von Pirelli Deutschland.
Die Key Point Jahrestagung 2017
Key Point heißt das Pirelli Handelskonzept, mit dem der Hersteller freie Reifenfachhändler mit umfangreichen Maßnahmen gezielt unterstützt. Jeder Key Point-Händler profitiert von vielfältigen Leistungsmodulen aus den Bereichen Marketing, Weiterbildung, PoS-Design, eBusiness, Flotten & Leasing sowie Logistik. Dabei ist es für die Partnerschaft unerheblich, ob der Fachhändler einer Kooperation angehört. Vielmehr ergänzt Key Point das Programm des Händlers, marktgerecht und ohne eine bereits existierende Kooperation zu beeinträchtigen. Dabei behält der Partner alle unternehmerischen Freiheiten.
Für die zahlreich angereisten Teilnehmer der Key Point-Jahrestagung 2017 hatten die Verantwortlichen bei Pirelli Deutschland ein ebenso umfangreiches wie attraktives Programm zusammengestellt. Nach der Begrüßung erläuterten Repräsentanten der drei Geschäftsbereiche Pkw-, Motorrad- und Nutzfahrzeugreifen des Herstellers den Verlauf des zurückliegenden Geschäftsjahres in ihren Einheiten. Zudem gaben sie einen Ausblick auf wichtigen Maßnahmen und Angebote ihrer Bereiche in 2017. Ein weiterer Vortrag beleuchtete die Arbeit des Key Point-Architektenkreises in den vergangenen zwölf Monaten. In diesem Gremium optimieren Key Point-Händler und Mitarbeiter von Pirelli Deutschland Leistungsmodule und entwickeln gemeinsam neue Aktionen und Instrumente. Als Ergebnisse der Zusammenarbeit in 2016 wurden die Bausteine Expertenpool sowie Training Betriebskennzahlen vorgestellt.
Eine Fülle marktrelevanter Informationen erhielten die Tagungs-Teilnehmer in den folgenden Workshops.
Im Kurs Produkttraining erläuterten Fachleute mit Blick auf das anstehende Sommergeschäft die technologischen Innovationen der jüngsten Version des UHPSommerreifens P Zero sowie deren Vorteile für die Endkunden. Weitere Programmpunkte bildeten das Pirelli Konzept Seal Inside für erweiterte Mobilität und sicheres Fahren bei einem Reifendurchschlag, das Pirelli Noise Cancelling System, das mithilfe einer lärmabsorbierenden Vorrichtungen an der Innenwand der Reifen Geräusche im Fahrzeuginneren reduziert, sowie die Pirelli RunFlat-Reifen.
Im Training Marketingaktivitäten 2017 stellte der Referent die Vorzüge des Pirelli Marketing Management Systems PMMS vor. Es bietet Key Point-Partnern die Möglichkeit, an ihren Standorten individualisierte Werbemaßnahmen durchzuführen. Zudem erhielten die Teilnehmer Informationen über Ablauf und Nutzen des Mystery Shoppings sowie über das neue Seminar-Programm des Pirelli Tyre Campus, der in diesem Jahr erstmals auch eLearning-Lektionen anbietet.
Wie Reifenhändler die Möglichkeiten sozialer Netzwerke in ihr Marketing integrieren können, war Thema des dritten Workshops Facebook 2.0. Während des Seminars erfuhren die Zuhörer Wissenswertes zum Aufbau von Facebook und den marketingrelevanten Instrumenten, die es Unternehmen bietet. Zudem erhielten sie wertvolle Hinweise für die Planung und Realisierung eines eigenen Accounts.
Ein weiterer Höhepunkt im Programm war der Vortrag des Wirtschaftsberaters und Motivationstrainers Jörg Löhr. Darin erläuterte er den Wert von Veränderungen für die Motivation und den Erfolg von Unternehmern und deren Mitarbeitern.
In seinem Abschluss-Vortrag präsentierte Gastgeber Andreas Penkert, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing Pirelli Deutschland, die Kernelemente der Pirelli Strategie 2017. Diese basiert auf der herausragenden Marktstellung von Pirelli als Erstausrüster von vielen Fahrzeugmodellen der Premium- und Prestige-Segmente führender Automobilhersteller. „Von unserer klaren Ausrichtung auf Premium-Angebote profitieren auch Sie, unsere Key Point Partner“, betonte Andreas Penkert. „Denn es ermöglicht Ihnen eine extrem zielgerichtete Marktbearbeitung.“ Dabei werde Pirelli sie auch künftig mit leistungsstarken Modulen unterstützen. Mit großer Freude stellte Andreas Penkert fest, dass die Zusammenarbeit mit den Key Point-Händler immer intensiver und fokussierter werde. „Daher blicke ich sehr zuversichtlich in die Zukunft. Mit Selbstbewusstsein, Engagement und attraktiven Angeboten werden wir auch 2017 die Herausforderungen des Marktes meistern und dessen Chancen nutzen“, zeigte er sich überzeugt.
Unmittelbar im Anschluss begann die Jahrestagung der Mitglieder des DRIVER-Netzwerks.
Die Jahrestagung 2017 DRIVERTM Reifen und Service
Das Premium-Handelskonzept DRIVERTM Reifen & Service beschreibt die Kooperation selbstständiger Reifenfachhändler unter dem Dach der Pirelli Deutschland GmbH. Diese freien Reifenfachhändler gehören darüber hinaus keiner weiteren Kooperation an. Betrieben wird das Händler-Netzwerk von der Driver Handelssysteme GmbH, Breuberg. Die DRIVER-Partner profitieren von vielfältigen Leistungen eines modernen Baukasten- Handelssystems, ohne ihre unternehmerische Unabhängigkeit einzubüßen.
Rolf Körbler, Geschäftsführer der Driver Handelssysteme GmbH, begrüßte die Gäste der Jahrestagung 2017 und erläuterte ihnen die Entwicklung des DRIVER-Netzwerks im vergangenen Geschäftsjahr.
Nachfolgend kamen auch die DRIVER-Partner in den Genuss des mitreißenden Vortrags von Jörg Löhr. Nachfolgend skizzierte Andreas Penkert die Retail-Strategie der Pirelli Geschäftseinheit Car und stellte in diesem Zusammenhang die besondere Bedeutung der DRIVER-Partner für das Unternehmen heraus: „Mit Ihrer konsequenten Premium- Orientierung tragen Sie entscheidend dazu bei, dass Pirelli seine Position als führender Reifenhersteller für die Premium- und Prestige-Segmente kontinuierlich ausbauen kann.“
Christoph Schuster, Geschäftsinhaber Reifenhandel Schuster e.K., Rommerskirchen, und Sprecher des DRIVER-Händlerrats, berichtete von den Arbeiten des Gremiums in den vergangenen zwölf Monaten. Dazu gehörte insbesondere das Entwickeln neuer Leistungsbausteine in Kooperation mit Pirelli Verantwortlichen. Der Fokus, so Christoph Schuster, habe dabei auf dem Modul Kfz-Service gelegen.
Ein Höhepunkt der Abendveranstaltung war die Verleihung der Driver Service Awards 2016. Damit zeichnete Rolf Körbler die teilnehmenden Reifenfachhändler für erstklassige Serviceleistungen aus.
Der Folgetag stand ganz im Zeichen unterschiedlicher Workshops.
Das Seminar Driver Fleet Solution befasste sich mit den Möglichkeiten und Risiken des Flottengeschäfts. Die Teilnehmer erfuhren, welche Mechanismen das Leasing- und Flottengeschäft bestimmen und welche Störungen auftreten können.
Das Fachplenum zum Thema Einkauf begann mit einer Lieferanten- und Konditionsübersicht. Darauf folgte die Präsentation der Ergebnisse des Handelseinkauf- Workshops vom Dezember 2016. Weitere Themen waren die Lieferantenkonzentration und das Konzept des zentralen Reportings für eine effiziente Mengenbündelung und Bedarfsanalyse. Dessen Ziel ist die Optimierung der Einkaufspreise.
Der Workshop Kfz-Service stellte das neue Modul vor, das den Netzwerk-Partnern fortan zur Verfügung steht. Es soll sie darin unterstützen, eine kontinuierliche Werkstattauslastung zu erreichen, die Servicequalität zu erhöhen und mehr Erträge zu erwirtschaften. Präsentiert wurde das Konzept mit starken Marken wie ATE, Hella Gutmann und ZF.
Der Kurs IT Plattformen erläuterte den Bezug von Ersatzteilen, Reifen und Felgen über die Netzwerk-Plattform inklusive schnellen Zugriff auf die Verfügbarkeiten und Preise verschiedener Lieferanten. Informationen über Konditionen und das Anbinden der Plattform an die Warenwirtschaftssysteme der Händler rundeten den Workshop ab.
„Beide Tagungen waren geprägt von intensiven Diskussionen, die für beide Seiten gewinnbringend waren“, resümiert Andreas Penkert: „Wir haben von unseren Key Point- und DRIVER- Partnern sehr wertvolle Anregungen erhalten und konnten ihnen im Gegenzug eine Fülle praxisorientierter Informationen vermitteln, die sie wirkungsvoll dabei unterstützen sollen, den Geschäftsalltag noch besser zu meistern. Die beiden Handelssysteme von Pirelli haben aufgrund ihrer modernen Angebote ein hohes Standing im Reifenfachhandel und festigen unsere Reputation als verlässlicher Partner des Fachhandels.“

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1457821

Erstellt von an 17 Feb 2017. geschrieben in Auto/Verkehr. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2018 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de