Home » Kultur » Prädikat „besonders wertvoll“ für brisantes politisches Kino und die Rückkehr eines bärenstarken Helden/Kathryn Bigelows DETROIT, Diane Kruger in Fatih Akins AUS DEM NICHTS und PADDINGTON 2 im Kino

Prädikat „besonders wertvoll“ für brisantes politisches Kino und die Rückkehr eines bärenstarken Helden/Kathryn Bigelows DETROIT, Diane Kruger in Fatih Akins AUS DEM NICHTS und PADDINGTON 2 im Kino





Zu Beginn von Fatih Akins AUS DEM NICHTS sind
Nuri und Katja glücklich verheiratet, haben ein kleines Kind, alles
ist gut. Doch dann explodiert eine Nagelbombe vor Nuris Büro und
reißt ihn und den Sohn in den Tod. Und während Katja Verlust und
Schmerz mit Drogen zu unterdrücken versucht, geht die Polizei der
Vermutung nach, Nuri könne Teil einer islamistischen Terrorzelle
gewesen sein. Doch für Katja ist klar: Ihr Mann ist Opfer der rechten
Szene geworden. Akins Film ist eine Aufarbeitung der NSU-Prozesse und
zugleich ein starkes Familiendrama. Die fünfköpfige Expertenrunde der
FBW, die den Film in einstimmigem Votum mit dem höchsten Prädikat
„besonders wertvoll“ auszeichnet, schreibt in ihrem Gutachten: „Sehr
nuanciert arbeitet Akin das auf, was nach einer solchen Katastrophe
vermutlich geschieht. Schock, Wut, Hass, Trauer, Verzweiflung, Diane
Kruger ist in der Rolle der Katja grandios. Überhaupt kann Fatih Akin
auf ein meisterhaft geführtes, großartiges Ensemble zurückgreifen.
AUS DEM NICHTS ist ein hervorragend erzähltes, mutiges Drama, das die
Jury durch seine minutiöse Dramaturgie und seine großartige Besetzung
überzeugt hat.“

Mehr dazu unter:

http://www.fbw-filmbewertung.com/film/aus_dem_nichts

Kathryn Bigelow und Drehbuchautor Mark Boal erzählen in DETROIT
auf ergreifende Weise die Geschichte der Bürgerrechtsaufstände im
Sommer 1967 anhand der Vorkommnisse im Algier Motel am 25. Juli 1967,
als drei afroamerikanische Männer von der Polizei erschossen und
viele andere brutal misshandelt wurden. Die Aufstände gingen als eine
der bedrohlichsten Ausschreitungen ihrer Art in die US-Geschichte ein
und liefern den Rahmen für Bigelows intensiv erzähltes und
inszeniertes Kammerspiel. „Dieser Film fesselt und macht zornig. In
ihm wird zwar vom Amerika des Jahres 1967 erzählt, aber er ist
politisch so aktuell wie nur wenige andere. Bigelow erzählt ihre
Geschichte zugleich spannend und hoch komplex. Es gelingt ihr, durch
ihre realistische, sehr authentisch wirkende Inszenierung die
Geschichte intensiv lebendig werden zu lassen. Dazu nutzt sie alle
ihr zur Verfügung stehenden Mittel mit einer Meisterschaft, die ihre
Virtuosität nicht ausstellen muss. Alles dient dazu, die Geschichte
so gut und wahrhaftig wie möglich zu erzählen, und dies gelingt
grandios.“ So die FBW-Jury, die dem hochbrisanten Drama einstimmig
das Prädikat „besonders wertvoll“ verleiht.

Mehr dazu unter:

http://www.fbw-filmbewertung.com/film/detroit

Endlich kehrt der entzückendste und freundlichste Bär der Welt mit
neuen Abenteuern in die Kinos zurück: PADDINGTON 2 ist die
langerwartete Fortsetzung des erfolgreichen Kinofilms aus dem Jahr
2014, in der der sprechende Bär Paddington das Herz seiner
Filmfamilie und aller Zuschauer im Sturm eroberte. Nun bekommt es
Paddington mit allerlei zwielichtigen Gestalten zu tun, so dass er am
Ende selber hinter Gittern landet. Aber Paddington wäre nicht
Paddington, wenn er nicht auch noch den schlimmsten Ganoven bekehren
würde. Für die FBW-Jury ist PADDINGTON 2 ein Film, der jüngere und
ältere Filmfans miteinander vereint. Denn „die älteren Zuschauer
werden verzückt die Reminiszenzen an etliche Klassiker der
Filmgeschichte erkennen, die lustvoll und beiläufig in die Handlung
eingebaut wurden. Die kleineren Zuschauer werden gebannt um die
Zukunft des Bären mit dem blauen Dufflecoat und roten Schlapphut
bangen.“ Dabei, so die Jury, strotzt der Film „vor visuellen und
dramaturgischen Einfällen. PADDINGTON 2 ist ein Fest fürs Auge.“ Für
diese Leistung zeichnet die Jury den Familienfilm mit dem höchsten
Prädikat „besonders wertvoll“ aus. Und auch die FBW-Jugend Filmjury
verleiht dem Film mit fünf Sternen ihre höchste Auszeichnung und
schreibt in ihrer Begründung: „Wir empfehlen den Film ab 6 Jahren,
aber er ist auch für alle anderen Altersklassen ein bäriger Spaß. Der
hilfsbereite und immer höfliche Paddington erinnert uns daran, den
Glauben an das Gute im Menschen nicht zu verlieren. Unser Motto nach
dem Film: Sei immer höflich und verschenke Orangenmarmelade!“

Mehr dazu unter:

http://www.fbw-filmbewertung.com/film/paddington_2
http://www.jugend-filmjury.com/film/paddington_2

Mehr Informationen zu aktuellen und kommenden FBW-Empfehlungen
unter www.fbw-filmbewertung.com. Die Deutsche Film- und
Medienbewertung (FBW) zeichnet herausragende Filme mit den Prädikaten
wertvoll und besonders wertvoll aus. Über die Auszeichnungen
entscheiden unabhängige Jurys mit jeweils fünf Gutachtern aus einem
Pool aus 85 Experten aus ganz Deutschland. Die FBW bewertet die Filme
innerhalb ihres jeweiligen Genres.

Die FBW-Jugend Filmjurys sind mit 10-14-jährigen Schülerinnen und
Schülern besetzt. Sie sind an insgesamt acht Standorten in
Deutschland etabliert und sichten vor Kinostart das Filmprogramm für
5-14-jährige.

Pressekontakt:
Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)
Schloss Biebrich Rheingaustraße 140
65203 Wiesbaden

Tel: 0611/ 96 60 04 -18
Fax: 0611/ 96 60 04 -11
info@fbw-filmbewertung.com
www.fbw-filmbewertung.com

Original-Content von: Deutsche Film- und Medienbewertung, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1554119

Erstellt von an 22 Nov 2017. geschrieben in Kultur. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de