Home » Bilder, Reise/Touristik » Produktausbau: 53 neue Touren weltweit

Produktausbau: 53 neue Touren weltweit






 

Insgesamt 263 Reisen auf allen fünf Kontinenten listet der neue Katalog von Intrepid Travel für 2017. 53 Touren hat der Spezialist für Abenteuer-, Aktiv- und Erlebnisreisen neu in sein Programm für den deutschen Markt aufgenommen und damit sein Angebot erneut erheblich erweitert. Mehr als 160 weitere neue Trips sind in den englischsprachigen Katalogen und unter www.intrepidtravel.com zu finden. Gute Nachrichten für alle, die im kommenden Jahr eine Reise durch Nord- und Südamerika planen: Dort hat Intrepid Preissenkungen im zweistelligen Bereich vorgenommen. In nahezu allen anderen Destinationen sind die Preise stabil geblieben.
Neues in Asien: Nordkorea zum ersten Mal dabei
Erstmals im Intrepid-Programm ist Nordkorea: Der neuntägige Trip ?North Korea Highlights? lässt die Teilnehmer die landschaftlichen Schönheiten und Sehenswürdigkeiten hinter der Propaganda-Kulisse dieses mysteriösen Landes entdecken. In zwei neuen indonesischen Zielen bewundern Intrepid-Gäste auf der ?Komodo und Flores Adventure? schwarze Strände, bunte Krater Seen und heiße Quellen auf der touristisch noch wenig bekannten Insel Flores, übernachten bei einer Gastfamilie im Regenwald und erkunden den Nationalpark Komodo. ?Temples & Beaches? von Kambodscha erleben Intrepid-Traveller auf einer neuen zweiwöchigen Rundreise ab/nach Bangkok: Neben den Tempeln von Banteay Chhmar und Angkor stehen die Übernachtung bei einer einheimischen Familie, eine Mountainbike-Tour am Mekong und die nahezu leeren Strände auf Kho Chang auf dem Programm. Weitere neue Touren führen durch Taiwan und auf Wanderpfaden durch Myanmar und Thailand.
Neun neue Touren durch Afrika und den Orient
Auch auf dem afrikanischen Kontinent sind zahlreichen Neuerungen im Intrepid-Programm zu finden: ?Incredible Ethiopia? führt in 13 Tagen von Addis Abbeba nach Lalibela: Äthiopische Köstlichkeiten, wertvolle Klosterschätze, der Besuch der Residenz der legendären Königin von Saba in Axum und spektakuläre Felsenkirchen gehören zu den Höhepunkten der Reise. Ebenfalls neu sind beispielsweise die Rundreise ?Botswana Highlights? oder Aktivtouren in Südafrika, Madagaskar und Marokko. Ein weiteres neues Zielgebiet im Intrepid-Programm ist der Oman: Auf der Tour ?Discover Oman? übernachten Intrepid-Traveller in einem Wüstencamp, genießen den Blick auf den gewaltigen Jebel Shams und haben Gelegenheit, auf den farbenfrohen Souks von Maskat dem Kaufrausch zu verfallen.
Viel Neues in den USA und auf Kuba
Allein in den Vereinigten Staaten stehen 18 neue Touren im Katalog zur Auswahl: unter anderem eine neue Reise abseits des Mainstreams durch den Norden der USA, ein neues Ostküstenabenteuer und der Roadtrip ?California to the Rockies?. Von San Francisco nach Denver geht es dabei in zehn Tagen über die Hiking Trails im Yosemite Nationalpark, zum Lake Tahoe, den Steinbögen im Arches Nationalpark und in die schwindelerregenden Höhen der Rocky Mountains. Zwei neue Reisen auf Kuba, eine Kuba-Mexiko-Kombination und eine neue Galapagos-Tour komplettieren das Amerika-Programm.
Auf allen Touren von Intrepid Travel sind die Teilnehmer in internationalen Kleingruppen von durchschnittlich zwölf Personen in Begleitung eines einheimischen, englischsprachigen Reiseleiters unterwegs. Besonders viel Wert wird auf verantwortungsbewusstes und umweltverträgliches Reisen gelegt: Auf allen Reisen wird der ökologische Fußabdruck komplett ausgeglichen, die Gruppen reisen wo möglich mit öffentlichen Verkehrsmitteln, wohnen und essen in inhabergeführten kleinen Hotels und Restaurants, um so die Menschen im Gastgeberland zu unterstützen.
Das komplette Touren-Angebot von Intrepid Travel ist in etwa 2.000 deutschen Reisebüros, telefonisch unter 08024/47449-0 oder per E-Mail an kontakt@intrepidtravel.com buchbar. Details zu allen Touren auf www.intrepidtravel.com.
Preisbeispiele:
?Myanmar & Thailand Traveller? ? von Yangon nach Bangkok: Wanderungen und intensive Begegnungen in Myanmar, ein Abstecher ins Goldene Dreieck, eine Bootstour auf dem Mekong und die rasante thailändische Hauptstadt. Zwölf Tage ab 2.240 Euro pro Person.
?Cambodia ? Temples & Beaches? ? ab/nach Bangkok: Die Tempel von Banteay Chhmar und Angkor, die entlegenen Kardamomberge und die traumhafte Küste von Koh Kong, Wanderungen und Übernachtung bei einer Gastfamilie. 14 Tage ab 1.465 Euro pro Person.
?Komodo & Flores Adventure? ? ab/nach Sanur: Vulkanische Landschaften und Korallenriffe, Reisfelder und Regenwald, Begegnungen mit einheimischen Stammesmitgliedern und riesige Komodowarane. Elf Tage ab 1.815 Euro pro Person.
?Explore Taiwan? ? von /nach Taipeh: Unterwegs mit einem Street Food-Händler, heiße Quellen und Wale am Pazifik, Wandern am Sonne-Mond-See und Austern sammeln in Wanngong. Zehn Tage ab 2.190 Euro pro Person.
?North Korea Highlights? ? ab/nach Peking: Mit dem Fahrrad durch Pjöngjang, Geschichte und Gegenwart im Grenzgebiet, zu den Bergen und Tempeln des Nordens und mit dem Nachtzug zurück nach China. Neun Tage ab 3.395 Euro pro Person.
?Discover Oman? ? ab/nach Maskat: Moscheen, Souks und Wadis, Sanddünen, Festungen und uralte Städte. Acht Tage ab 1.945 Euro pro Person.
?Botswana Highlights? ? ab/nach Victoria Falls: Planschende Elefanten in Elephant Sands, eine Nacht im Baumhaus am Kavango River und mit dem Mokoro durch das Okavango Delta. Neun Tage ab 1.955 Euro pro Person.
?Incredible Ethiopia? ? von Addis Abeba nach Lalibela: Der größte Markt Afrikas, wertvolle Klosterschätze, der Blaue Nil und eine Wanderung im Simien Mountains Nationalpark. 13 Tage ab 2.520 Euro pro Person.
?North USA Highlights? ? von Denver nach New York: Wilde Nationalparks, Cowboy-Feeling, die Great Lakes und coole Metropolen. 16 Tage ab 2.000 Euro pro Person.
?California to the Rockies? ? von San Francisco nach Denver: Hiking im Yosemite Nationalpark, eine Bootsfahrt auf dem Lake Tahoe, spektakuläre Natur in Utah und die wilden Rockies. Zehn Tage ab 1.165 Euro pro Person.
?East USA Adventure? ? ab/nach New York: Weltoffene Ostküstenstädte, die wildromantischen Appalachen, Country und Blues und die stürmischen Niagarafälle. 14 Tage ab 1.655 Euro pro Person.
?Cuba Explorer? ? ab/nach Havana: Gen Osten in die Musikmetropole Santiago de Cuba, ins beschauliche Kolonialstädtchen Trinidad, nach Santa Clara und zurück in die legendäre Hauptstadt. Neun Tage ab 1.635 Euro pro Person.

Der in Melbourne ansässige Gruppenreisespezialist Intrepid Travel gilt als einer der weltweit führenden Veranstalter von Abenteuerreisen. Seit 27 Jahren sorgen Begegnungen mit Einheimischen, landestypische Unterkünfte und teilweise öffentliche Transportmöglichkeiten nach dem Motto „real life experience“ für authentische Reiseerlebnisse in mittlerweile über 100 Ländern rund um den Globus. Gereist wird in Kleingruppen von etwa zwölf Personen, für die meisten der über 800 Touren gilt eine Durchführungsgarantie ohne Mindestteilnehmerzahl. Im Sinne eines nachhaltigen, umweltverträglichen Reisestils hat Intrepid Travel die Kohlenstoffemissionen seines nahezu gesamten Reiseangebots weitestmöglich reduziert beziehungsweise durch CO2-?Credits? der Organisation ?Cleaner Climate? ausgeglichen. Den hohen, ganzheitlichen Nachhaltigkeitsanspruch des Veranstalters hat der Deutsche ReiseVerband 2013 mit der EcoTrophea ausgezeichnet. Intrepid Travel ist Teil der Intrepid Group, dem weltweit größten Veranstalter von Abenteuerreisen.

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1421778

Erstellt von an 8 Nov 2016. geschrieben in Bilder, Reise/Touristik. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de