Home » Allgemein » Rheinische Post: Hasselfeldt attackiert SPD im Streit um Managergehälter

Rheinische Post: Hasselfeldt attackiert SPD im Streit um Managergehälter





Die Union hat im Streit über die Begrenzung von
Managergehältern ihre Kritik an der SPD verschärft. „Bevor sich die
SPD zum großen Kritiker der Managergehälter aufschwingt, sollte sie
sich an die eigene Nase fassen“, sagte CSU-Landesgruppenchefin Gerda
Hasselfeldt der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“
(Samstagausgabe). „Es sind ja gerade die SPD-Leute im
VW-Aufsichtsrat, die millionenschwere Abfindungen durchwinken“, sagte
Hasselfeldt. Zwölf Millionen Euro Abfindung plus zusätzlich 8000 Euro
Rente für 13 Monate Arbeit von Ex-VW-Vorstand Christine
Hohmann-Dennhardt seien „absolut skandalös“, sagte Hasselfeldt.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1458053

Erstellt von an 18 Feb 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2018 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de