Home » Allgemein » Rheinische Post: Kommentar: Sicheres Afghanistan?

Rheinische Post: Kommentar: Sicheres Afghanistan?





Die rot-grün regierten Länder tun sich schwer
mit Abschiebungen nach Afghanistan. Die Sicherheitslage dort ist
heikel, die Zahl der Toten durch Angriffe der Taliban hat ein neues
Rekordhoch erreicht. Man muss die Bedenken ernstnehmen. Aber gänzlich
auf Abschiebungen in das Land am Hindukusch zu verzichten, geht zu
weit. In weiten Teilen Afghanistans, vor allem in den dicht
besiedelten Gebieten, herrscht Frieden. Dass die Taliban in den eher
gebirgigen Gegenden aktiv sind und damit einen großen Teil der Fläche
Afghanistans unsicher machen, ist zwar eine Niederlage für die vom
Westen gestützte Regierung, aber nicht existenzbedrohend. Die Länder
sind für den Vollzug der Abschiebungen verantwortlich. Sie müssen
genau prüfen, ob die Rückführung nach Afghanistan angemessen ist.
Wenn ja, dann müssen sie auch handeln, auch wenn ihnen das
ideologisch nicht in den Kram passt. Die Perspektivlosigkeit allein
ist kein Asylgrund, auch wenn man versteht, dass die Menschen sich
eine bessere Zukunft wünschen.

www.rp-online.de

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1452952

Erstellt von an 6 Feb 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2018 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de