Home » Allgemein » Rheinische Post: Lambsdorff fordert besseren Grenzschutz für Europa

Rheinische Post: Lambsdorff fordert besseren Grenzschutz für Europa





Der stellvertretende Präsident des
Europaparlaments, Alexander Graf Lambsdorff, hat wegen des in Frage
gestellten Flüchtlingsabkommens einen besseren Grenzschutz für
Europas Küsten gefordert. „Dem Versuch Erdogans, eine
Erpressungskulisse aufzubauen, begegnet man am besten mit echten
Reformen und nicht mit Symbolpolitik, bei der Frontex ein zahnloser
Tiger bleibt“, sagte Lambsdorff der in Düsseldorf erscheinenden
„Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). Die Drohung Erdogans zeige, wie
notwendig es sei, dass Europa einen echten europäischen Grenzschutz
schaffe. Lambsdorff verwies zugleich darauf, dass es nicht im
Interesse der Türkei liege, die Beziehung mit Europa nachhaltig zu
stören. „Die Türkei braucht Europa für ihre Sicherheit und für ihre
Wirtschaft.“

www.rp-online.de

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1429339

Erstellt von an 26 Nov 2016. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de