Home » Allgemein » Rheinische Post: Linke kritisiert Zusammenarbeit mit Militärregime in Ägypten

Rheinische Post: Linke kritisiert Zusammenarbeit mit Militärregime in Ägypten





Die Zusammenarbeit europäischer Behörden mit
dem Regime in Ägypten ist intensiver als vermutet. Das geht nach
einem Bericht der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“
(Samstagausgabe) aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage
der Linken hervor. Danach hat die europäische Grenzschutzagentur
Frontex direkten Kontakt zu den ägyptischen Behörden aufgenommen,
EU-Gelder fließen in die Bekämpfung illegaler Migration, und
Bundespolizei wie BKA stehen im Austausch mit den ägyptischen
Behörden und leisten Ausbildungshilfe. Eine mögliche BND-Kooperation
wurde zur Verschlusssache erklärt. „Die Unterstützung des
militärischen Machthabers al-Sisi ist Beihilfe zur Repression“, sagte
Linken-Europa-Experte Andrej Hunko der Zeitung. Die Regierung wisse
von Menschenrechtsverletzungen und Misshandlungen in Ägypten.

www.rp-online.de

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1455240

Erstellt von an 11 Feb 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2018 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de