Home » Allgemein » Rheinische Post: NRW-Hochschulministerin Schulze: Viele Bachelor-Studiengänge sind viel zu speziell

Rheinische Post: NRW-Hochschulministerin Schulze: Viele Bachelor-Studiengänge sind viel zu speziell





Nordrhein-Westfalens Hochschulministerin Svenja
Schulze (SPD) kritisiert den Wildwuchs bei den
Bachelor-Studiengängen. „Viele Bachelor-Programme sind viel zu
speziell geworden“, sagte Schulze der in Düsseldorf erscheinenden
Rheinischen Post (Mittwochausgabe): Dass es mehr als 2000
Studiengänge in NRW gebe, sei „ein selbstgemachtes Problem der
Hochschulen. Grund ist, dass jede Hochschule sich profilieren will“.
Die starke Spezialisierung erschwere aber bereits einen Wechsel von
Düsseldorf nach Köln. Schulzes Fazit: „Da müssen wir ran – das sehen
die Hochschulen aber auch selbst.“ Die Gefahr einer
Akademikerschwemme angesichts der steigenden Studierneigung sieht
Schulze jedoch nicht: „Ich halte dieses Schlagwort für Quatsch. Wir
brauchen Menschen, die sich immer neues Wissen aneignen können, und
dazu gehört auch akademische Bildung.“

www.rp-online.de

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1427802

Erstellt von an 23 Nov 2016. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de