Home » Allgemein » Rheinische Post: Scharfe Kritik an CSU-Wahlprogramm aus CDU und SPD

Rheinische Post: Scharfe Kritik an CSU-Wahlprogramm aus CDU und SPD





Die CSU hat mit ihrem Europawahlprogramm
scharfe Kritik bei CDU und SPD ausgelöst. „Das ist Populismus pur“,
sagte der Spitzenkandidat der NRW-CDU, Herbert Reul, der in
Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe). Zwar
enthalte das CSU-Programm „viele positive Sachen zu Europa“, doch
gebe es auch „Vereinfachungen“, die erkennbar mit dem Ziel
vorgenommen würden, eine Anti-Europa-Stimmung auf die Mühlen der CSU
zu lenken. Solche Formulierungen seien „überflüssig“, meinte Reul.
Als „Quatsch“ bezeichnete Reul die Forderung der CSU nach einer
Halbierung der EU-Kommission. „Meine Sorge bei solchen Sprüchen ist,
dass es das Gefühl derjenigen bedient, die AfD-Wähler sein könnten“,
betonte Reul. Es sei „nicht intelligent“, auf Themen zu setzen, bei
denen andere Parteien die größere Originalität hätten. Ähnliche
Kritik kam von der SPD-Spitze. „Eine Anpassung an die Inhalte ist
kein geeignetes Rezept gegen rechte Konkurrenz“, sagte
SPD-Vizevorsitzender Ralf Stegner. Klar sei nur, dass die
CSU-Forderungen niemals gemeinsame Positionen einer Regierung sein
könnten, an der die SPD beteiligt sei.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1050754

Erstellt von an 25 Apr 2014. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de