Home » Sport/Fitness » Rheinische Post: Sportrechtler: Fan-Klage gegen Südtribünen-Urteil nicht erfolgsversprechend

Rheinische Post: Sportrechtler: Fan-Klage gegen Südtribünen-Urteil nicht erfolgsversprechend





Der Düsseldorfer Sportrechtler Paul Lambertz
(Kanzlei Beiten Burkhardt) sieht für die durch die Sperrung der
Südtribüne betroffenen Dortmunder Dauerkarteninhaber kaum Chancen, in
irgendeiner Form das entgangene Stadionerlebnis ersetzt zu bekommen.
„Außer dem Ticketpreis sehe ich keinen Schaden, den der Geschädigte
noch geltend machen könnte, und diesen Schaden hat der BVB
angekündigt zu ersetzen“, sagte Lambertz der in Düsseldorf
erscheinenden „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe). Eine
Schmerzensgeldforderung sei schwer begründbar. „Der restliche Schaden
ist etwas Emotionales.“ Borussia Dortmund hatte angekündigt, den
Dauerkartenbesitzern auf der Südtribüne die Kartenkosten für das
Wolfsburg-Spiel am kommenden Samstag zu erstatten. Tageskartenkäufer
sollen ein Ersatzticket für das Spiel gegen Bremen erhalten. Eine
Umverteilung der 25.000 Südtribünen-Besucher auf andere Tribünen ist
nicht möglich, da diese Plätze ebenfalls bereits verkauft sind.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1455761

Erstellt von an 13 Feb 2017. geschrieben in Sport/Fitness. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2018 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de