Home » Allgemein » Rheinische Post: Zahl der türkischen Asylbewerber seit Putschversuch um 60 Prozent gestiegen

Rheinische Post: Zahl der türkischen Asylbewerber seit Putschversuch um 60 Prozent gestiegen





Die Zahl der türkischen Asylbewerber in
Deutschland ist seit dem Putschversuch von August 2016 bis Ende
Januar 2017 gegenüber den sechs Monaten davor um über 60 Prozent
gestiegen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine
kleine Anfrage der Linksfraktion hervor, die der in Düsseldorf
erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe) vorliegt. Demnach
nahm die Zahl der Asylanträge von türkischen Staatsbürgern von August
2016 bis Januar 2017 auf insgesamt über 3100 zu. Dagegen lag sie in
den sechs Monaten davor nur bei 1900. Auch in den Monaten Dezember
und Januar haben jeweils knapp 600 türkische Staatsbürger in
Deutschland Asyl beantragt, heißt es in dem Papier. Im so genannten
Easy-System wurden demnach im Dezember 589 und im Januar 573
türkische Asylsuchende registriert. „Für die wachsende Zahl der
Flüchtlinge aus der Türkei trägt die Bundesregierung
Mitverantwortung“, sagte Linken-Politikerin Sevim Dagdelen. „Durch
ihre enge politische und wirtschaftliche Kooperation mit dem
Folterstaat Türkei hat sie dem türkischen Staatspräsidenten Erdogan
stets den Rücken gestärkt“, sagte sie.

www.rp-online.de

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1458036

Erstellt von an 18 Feb 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2018 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de