Home » Geld » Riverstone Resources Inc.: RC-Bohrung mit weiten Lochabständen bei Liguidi durchteuft oberflächennahe Goldmineralisierung auf 13 km Streichenlänge

Riverstone Resources Inc.: RC-Bohrung mit weiten Lochabständen bei Liguidi durchteuft oberflächennahe Goldmineralisierung auf 13 km Streichenlänge





ces Inc.: RC-Bohrung mit weiten Lochabständen bei Liguidi durchteuft oberflächennahe Goldmineralisierung auf 13 km Streichenlänge

2013 soll vielversprechende Explorationskonzession durch intensive Folgebohrungen eingehend erkundet werden

VANCOUVER, B.C. – Wie Riverstone Resources Inc. (TSX-V; RVS) („Riverstone“ oder das „Unternehmen“) berichtet, wurde in 13 der 15 in breiten Abständen gebohrten RC-Löcher, mit denen die 13 km lange Hauptzielzone im unternehmenseigenen Konzessionsgebiet Liguidi („Liguidi“) erkundet werden sollte, eine stark anomale Goldmineralisierung im Grundgestein von möglicherweise wirtschaftlicher Bedeutung durchteuft.

Die bisherigen Untersuchungsergebnisse bei Liguidi – aus aktuellen und früheren RC-Bohrungen, Rotationsbohrungen mit Luftspülung (Rotary Air Blast/“RAB“) und umfangreichen Gesteins- und Bodenproben – deuten auf ein ausgedehntes In-situ-Goldsystem hin, das als eines der faszinierendsten regionalen Explorationsziele im frühen Erschließungsstadium im westafrikanischen Burkina Faso gilt.

Hier ein Auszug aus den wichtigsten Goldabschnitten der RC-Bohrungen bei Liguidi im 4. Quartal 2012:

? 3,12 g/t Gold auf 6 m in LMG-RC-022

? 0,77 g/t Gold auf 18 m in LMG-RC-021

? 1,64 g/t Gold auf 6 m in LMG-RC-032

? 0,61 g/t Gold auf 10 m in LMG-RC-025

? 1,54 g/t Gold auf 4 m in LMG-RC-023

(alle Durchschneidungen sind weniger als 100 m von der Oberfläche entfernt)

„Dieses erste derartige Scout-Bohrprogramm stimmt uns hinsichtlich der Kontinuität und Stärke dieses Mineralisierungssystems optimistisch und zeigt deutlich, dass die Zielzone Liguidi hervorragendes Potenzial aufweist und sehr wahrscheinlich einen wesentlichen Beitrag zum organischen Wachstum von Riverstone im Laufe des Jahres 2013 und in den Folgejahren leisten wird“, meinte Dwayne Melrose, President und CEO von Riverstone. „Wichtig ist, dass diese Bohrergebnisse zeigen, dass die ausgedehnte geochemische Goldmineralisierung vom darunter liegenden Grundgestein ihren Ausgang nimmt und von der Oberfläche bis in eine Tiefe von mindestens 100 m reicht. Die Zielzone ist nach allen Richtungen offen und birgt gutes Potenzial für umfangreiche Bohrungen zur Erkundung und Abgrenzung der hochgradigen Sedimente dieser Mineralisierungsstruktur.“

(siehe Lageplan mit Standorten der Löcher auf der Website von Riverstone bzw. folgender Link: http://riverstoneresources.com/i/maps/LiguidiDrillMap1303.jpg; eine Tabelle mit sämtlichen Ergebnissen der RC-Bohrungen bei Liguidi finden Sie unter folgendem Link: http://riverstoneresources.com/i/pdf/LiguidiDrillResults1303.pdf)

Die Zielzone Liguidi erstreckt sich über mindestens 13 Kilometer entlang einer Abzweigung der Verwerfung Markoye. Die Verwerfung Markoye und die damit verbundenen Strukturen ziehen in NNO-SSW-Richtung quer über das ganze Land und beherbergen alleine in Burkina Faso schätzungsweise 16,5 Millionen Unzen Goldressourcen¹.

Riverstone will im Rahmen der 2013 geplanten Explorationen ein mehrphasiges Bohrprogramm auf dem 225 km² großen Konzessionsgebiet Liguidi durchführen. Mit den Bohrungen bei Liguidi wird voraussichtlich noch vor März 2013 begonnen, sobald das vierwöchige Kartierungs- und Zielfindungsprogramm abgeschlossen ist.

Die Stärke und Kontinuität der Zielzone Liguidi nimmt mit jeder Folgebohrung und Probenahme kontinuierlich zu. Untermauert wird dieser Umstand durch eine ausgeprägte, mindestens 13 km lange Gold-in-Boden-Anomalie. Die 2005 in begrenztem Ausmaß durchgeführten Grabungen und Bohrungen lieferten vielversprechende Ergebnisse. Unter anderem wurde auf einer Grabenlänge von 111 m ein Goldgehalt von 0,63 g/t ermittelt; darin enthalten sind ein 18 m-Abschnitt mit 1,45 g/t Gold und ein 18 m-Abschnitt mit 1,53 g/t Gold. Zu den Bohrergebnissen zählt auch ein 16,5 m-Abschnitt mit 1,25 g/t Gold, in dem 9 m mit 1,88 g/t Gold enthalten sind. 2008 berichtete Riverstone von einer ergebnisreichen Gesteinsprobenahme, bei der Goldwerte von bis zu 15,81 g/t erzielt wurden. Mehr als 20 % der Proben lagen in einem Bereich zwischen 1,01 g/t und 6,88 g/t Gold.

RAB-Bohrungen in der Zielzone im Jahr 2012 lieferten aussagekräftige und zuverlässige Ergebnisse. Zu den wichtigsten Abschnitten zählen: 1,43 g/t Gold auf 24 Meter, einschließlich 2,78 g/t Gold auf 12 Meter; 1,69 g/t Gold auf 11 Meter; und 1,46 g/t Gold auf 12 Meter (siehe Riverstone-Pressemeldungen vom 18. September 2012 und 20. September 2012).

Ian Cunningham-Dunlop, P. Eng., Senior Vice President Exploration, hat als qualifizierter Sachverständiger des Unternehmens den Inhalt dieser Pressemeldung gemäß Vorschrift NI 43-101 auf Richtigkeit geprüft und die schriftliche Veröffentlichung genehmigt. Die bisherige Bohrungsdichte und die Bohrlochabstände erlauben keine exakte Bestimmung des Verlaufs der Goldmineralisierung, die wahren Mächtigkeiten sind nicht bekannt. Die bisher durchgeführten Explorationsarbeiten reichen deshalb für eine Bestimmung der Mineralressourcen nicht aus. Es ist weiters ungewiss, ob der Zielbereich im Rahmen der zukünftigen Exploration als Mineralressource definiert werden kann. Die Proben wurden im Labor von ALS Chemex in Ouagadougou (Burkina Faso) ausgewertet. Die Analyse erfolgte mittels Brandprobe und anschließender Atomabsorptionsspektroskopie, alle AAS-Proben mit einem Wert von über 1,0 g/t wurden nochmals einer Brandprobe unterzogen und gravimetrisch untersucht. Zur Kontrolle wurden zertifizierte Norm- und Leerproben sowie Probenduplikate bei der Bohrung und in der Aufbereitungsphase gezogen. Diese Kontrollproben wurden nach jeweils zehn Proben regelmäßig in den Probenstrom eingefügt. Die Ergebnisse wurden nach Erhalt der Proben überprüft.

Über Riverstone

Riverstone Resources Inc. ist ein wachstumsorientiertes Goldexplorations- und -erschließungsunternehmen, das sich in nächster Zeit auf den Förderbetrieb in seinem Vorzeigeprojekt, dem Projekt Karma im westafrikanischen Burkina Faso, konzentrieren wird. Die Führungskräfte und technischen Experten des Unternehmens waren im Goldbergbau bereits international erfolgreich in Exploration, Erschließung, Betrieb und Produktion tätig.

Für nähere Informationen zum Unternehmen und zu seinen Aktivitäten besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter www.riverstoneresources.com bzw. das Firmenprofil auf www.sedar.com.

FÜR DAS BOARD:
„Dwayne Melrose“
Dwayne Melrose, President CEO

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Geschäftsstelle Vancouver:
604-801-5020
E-Mail: info@riverstoneresources.com

Anlegerkontakt:
Don Mosher
Tel: 604-685-6465
info@riverstoneresources.com

Medienkontakt:
Ian Noble
Tel: 604-809-8750
inoble@riverstoneresources.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Bestimmte Aussagen und Informationen in dieser Pressemitteilung stellen „zukunftsgerichtete Informationen“ gemäß den Bestimmungen der in Kanada geltenden Wertpapiergesetze dar. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf bestimmten Annahmen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich die eigentlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Dazu gehören ohne Einschränkung in Bezug auf die Aussagen zur möglichen Steigerung der Ressourcen jene Annahmen, die in dieser Pressemitteilung und in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 3. Oktober 2012 enthalten sind, sowie Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit der Auslegung von Bohrergebnissen und der Schätzung von Mineralressourcen, Geologie, Erzgehalt und Kontinuität von Minerallagerstätten, die Möglichkeit, dass zukünftige Explorations- und Erschließungsergebnisse nicht den Erwartungen des Unternehmens entsprechen, Unfälle, Ausfälle von Anlagen und Maschinen, Probleme mit Besitzansprüchen und Oberflächenzugängen, Streitigkeiten mit den Arbeitskräften, mögliche Verzögerungen bei Exploration und Genehmigung, mögliche unerwartete Kosten und Ausgaben, Schwankungen bei den Rohstoffpreisen, Währungsschwankungen, politische Risiken und andere Risiken und Ungewissheiten, einschließlich jene, die in jeder Stellungnahme und Analyse des Managements und im Jahresbericht des Unternehmens, welche im Unternehmensprofil auf www.sedar.com verfügbar sind, als Risikofaktoren ausgewiesen werden. Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf verschiedenen Annahmen. Dazu gehören unter anderem auch die Erwartungen und Ansichten des Managements, der angenommene langfristige Goldpreis, der Erhalt der erforderlichen Genehmigungen und der Erwerb von Oberflächenrechten, der Erhalt der nötigen Finanzmittel, erforderlichen Anlagen und Maschinen, die Rekrutierung einer ausreichenden Anzahl an Arbeitskräften und auch die dauerhafte Unterstützung durch die politische Führung Burkina Fasos für die Umsetzung umweltverträglicher Bergbauprojekte. Sollten eines oder mehrere dieser Risiken und Ungewissheiten eintreten oder sich die zugrunde liegenden Annahmen als unrichtig erweisen, dann könnten sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben wurden. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen nicht verlässlich sind.

In dieser Pressemeldung können die laut der kanadischen Vorschrift National Instrument 43-101 definierten Begriffe „gemessen“, „angezeigt“ und „abgeleitet“ enthalten sein. Wir weisen die Anleger in den USA darauf hin, dass diese Begriffe zwar von den kanadischen Regulierungsbehörden anerkannt und gefordert werden, von der US Securities and Exchange Commission (SEC) jedoch nicht. Sie sind daher nicht unbedingt mit ähnlichen Daten, die für US-Bergbau- und Explorationsbetriebe gelten, vergleichbar. Somit sind bestimmte Daten in dieser Pressemeldung, die sich auf die Beschreibung von Mineralisierungen und Ressourcen nach kanadischem Standard beziehen, nicht unbedingt mit jenen Daten vergleichbar, zu deren Vorlage bei der SEC US-Firmen im Rahmen der vorgeschriebenen Berichterstattung verpflichtet sind. Anleger in den USA dürfen nicht davon ausgehen, dass alle Minerallagerstätten dieser Kategorien, oder auch nur Teile davon, jemals in nachgewiesene und wahrscheinliche Reserven (laut Industry Guide Nr. 7 der SEC) umgewandelt werden.

¹Der Strukturtrend Markoye kann die folgenden Projekte verbuchen: das Iamgold-Projekt Essakane mit 4.262.000 Unzen Gold in der angezeigten Kategorie (140 Mio. Tonnen mit 1,1 g/t) und 797.000 Unzen Gold in der abgeleiteten Kategorie (24 Mio. Tonnen mit 1,1 g/t); das High River Gold-Projekt Taparko-Bouroum mit 756.000 Unzen Gold in der gemessenen und angezeigten Kategorie (9,5 Mio. Tonnen mit 2,48 g/t) und 520.000 Unzen Gold in der abgeleiteten Kategorie (8,7 Mio. Tonnen mit 1,87 g/t); das Orezone Gold Corp.-Projekt Bomboré mit 4.100.000 Unzen Gold in der gemessenen und angezeigten Kategorie (125 Mio. Tonnen mit 1,03 g/t) und 1.000.000 Unzen Gold in der abgeleiteten Kategorie (32 Mio. Tonnen mit 1,00 g/t); und das Volta Resources Inc.-Projekt Kiaka mit 4.029.000 Unzen Gold in der gemessenen und angezeigten Kategorie (117 Mio. Tonnen mit 1,07 g/t) und 1.000.000 Unzen Gold in der abgeleiteten Kategorie (30 Mio. Tonnen mit 1,0 g/t). Die Gesamtressourcen aller vier Unternehmen im Strukturtrend Markoye belaufen sich auf 16.464.000 Unzen Gold (13.147.000 Unzen Gold in der angezeigten, 3.317.000 Unzen Gold in der abgeleiteten Kategorie). Laut Aussagen der Unternehmen sind alle Ressourcenschätzungen NI 43-101-konform. *Angaben zu den Ressourcen und Reserven stammen von den Webseiten der Unternehmen. Die Firmenführung hält die Informationen zwar für angemessen, hat diese allerdings nicht von unabhängiger Seite verifizieren lassen.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=814511

Erstellt von an 13 Feb 2013. geschrieben in Geld. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2018 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de