Home » Ausbildung, Bilder, Bildung/Job » Senioren-Assistenz/Plöner Modell –

Senioren-Assistenz/Plöner Modell –






 

Selbstständig mit ambulanter Seniorenbetreuung? Ist das überhaupt möglich?

Als die Frauenbeauftragte Ute Büchmann 2006 ihr Konzept der professionellen Senioren-Assistenz/Plöner Modell entwickelte, war ihr von vornherein klar, dass sich dieses Konzept nicht auf Fachthemen zur Seniorenbetreuung beschränken durfte. Es sollte ein Gesamtkonzept werden, das ambulante professionell arbeitende Seniorenbetreuer von Beginn an auf eine Selbstständigkeit im nichtpflegerischen Bereich vorbereitete und auch nach Abschluss der Ausbildung Unterstützung und Hilfe sowie intensive Vernetzung bot.

Senioren-Assistenz/Plöner Modell – ein Gesamtkonzept aus Ausbildung, Vernetzung und Unterstützung bei der Vermittlung

Drei Punkte machen das Plöner Modell aus:

-Ausbildung in der Senioren-Assistenz in Kombination mit einem speziell zugeschnittenen Selbstständigkeitstraining

-Einbindung in ein bestehendes aktives berufliches Netzwerk zur gegenseitigen Unterstützung und Nachbetreuung

-Vermittlungsportal und Weiterbildungstreffen ohne weitere Kosten

Ausbildung mit Existenzgründungstraining

Die Ausbildung besteht aus den Modulen

1.Basiswissen Psychologie

2.Fachthemen aus den Bereichen Gesundheit, Rechtsfragen und Pflege

3.Freizeitgestaltung mit Senioren

4.Praktische Senioren-Assistenz und Projektarbeit

5.Selbstständigkeit/Existenzgründung und Etablierung auf dem Markt

Mit dem Gesamtkonzept des Plöner Modells erhalten angehende Senioren-Assistenten das nötige Fachwissen in der Seniorenbetreuung. Das Selbstständigkeitsmodul besteht aus den Unterrichtsinhalten Existenzgründung, Etablierung auf dem Markt/Arbeitsmarkt, Kundengewinnung, Werbung, Selbstpräsentation, Netzwerk- und Pressearbeit. Mit diesem Modul schaffen die Teilnehmenden den Einstieg in die Selbstständigkeit. Auch nach Erhalt des Zertifikats stehen sie nicht allein da, sondern werden durch das in über 10 Jahren gewachsene bundesweite Netzwerk der Senioren-Assistenten und die Bundesvereinigung der Senioren-Assistenten Deutschland (BdSAD) e.V. unterstützt.

Netzwerk, Beratung und Unterstützung

Durch die Einbindung in das berufliche Netzwerk der Senioren-Assistenten lernen die Seminarteilnehmenden Senioren-Assistenten aus ganz Deutschland und ihrer Region kennen und können so von den Erfahrungen anderer Senioren-Assistenten profitieren. Sie werden von ausgewählten Ansprechpartnern beraten und bei der Kundengewinnung unterstützt.

Vermittlungsportal und Weiterbildungstreffen ohne weitere Kosten

Unter www.die-senioren-assistenten.de erhalten die ausgebildeten Senioren-Assistenten eine eigene Profilseite im Internet – quasi als erweiterte Visitenkarte. Sie erhalten auch eine eigene Profiladresse, unter der sie den Auftritt im Netz platzieren können, um von Kunden und ihren Angehörigen gefunden zu werden. Dieses Vermittlungsportal besteht seit acht Jahren und bietet Senioren-Assistenten aus allen Bundesländern heute eine Plattform. Es ist sowohl für Senioren-Assistenten als auch für Kunden zugangs- und kostenfrei. Zweimal jährlich lädt die Büchmann Seminare KG im Rahmen ihrer Netzwerkarbeit zu kostenfreien Weiterbildungen ein. Diese Treffen haben zum Ziel:

-Erfahrungen auszutauschen,

-Fachvorträge hören und Ihre Kenntnisse vertiefen,

-Kontakte schließen und intensivieren sowie

-Kooperationsmöglichkeiten mit anderen Seniorenassistenten auszuloten

Senioren-Assistenz – eine Selbstständigkeit mit Sicherheitsnetz

Senioren-Assistenten können Teile ihrer Dienstleistung über die Pflegekasse abrechnen. In allen Bundesländern ist dies möglich über Verhinderungspflege. In einzelnen Bundeländern, in denen Einzelkräfte bei den Pflegekassen zugelassen sind, können Senioren-Assistenten nach Zulassung auch Alltagsunterstützungsleistungen nach §45a SGBXI abrechnen. In SH ist Büchmann Seminare bspw. staatlich anerkannte Servicestelle für Qualitätssicherung. Das Unternehmen begleitet Senioren-Assistenten auf ihrem Weg zur Zulassung, bietet danach fachliche Unterstützung und Qualifzierung. Die staatliche Abrechnungsmöglichkeit ist ein großer Vorteil für selbstständig tätige Senioren-Assistenten. Sie macht es den Senioren-Assistenten einfacher, Kunden zu gewinnen.Denn Senioren stellen fest, dass ihnen die Unterstützung durch professionelle Seniorenbetreuer gut tut und buchen weitere Betreuungsstunden hinzu, die sie selbst bezahlen.

Büchmann Seminare KG ist das erste und immer noch einzige Weiterbildungsunternehmen, das ein solches Konzept deutschlandweit auf den Weg gebracht hat. Heute haben mehr als 1000 Senioren-Assistenten die Ausbildung nach dem Plöner Modell absolviert. Die Senioren-Assistenten kommen aus allen Bundesländern und sind bundesweit und häufig auch regional gut vernetzt. Und so bietet auch das Netzwerk Sicherheit auf dem Weg zur Selbstständigkeit. Durch Netzwerktreffen nach Abschluss der Ausbildung lernt man Gleichgesinnte kennen und nutzt Zusammenarbeitsmöglichkeiten. Und stellt fest, dass eine Existenzgründung um vieles leichter ist, wenn andere Senioren-Assistenten als Ansprech- und Netzwerkpartner mit Rat und Unterstützung im Boot sind.

Ausbildung nach dem Plöner Modell an fünf Standorten in Deutschland

Die Ausbildung nach dem Plöner Modell wird im Raum Kiel, in Hamburg, Berlin und Nürnberg angeboten. Für Sommer 2018 sind auch in Leverkusen/NRW Seminare geplant. Infos über die Ausbildung gibt es unter www.senioren-assistentin.de

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1547800

Erstellt von an 6 Nov 2017. geschrieben in Ausbildung, Bilder, Bildung/Job. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de