Home » Computer » Sky baut mit Dynamic Ad Insertion erfolgreich digitale Vermarktung auf Sky Go aus

Sky baut mit Dynamic Ad Insertion erfolgreich digitale Vermarktung auf Sky Go aus





– Ausweitung der digitalen Werbeflächen im Live-Sport (Bundesliga
und Champions League)
– Neue Reichweitenrekorde auf Sky Go in dieser Saison:
Durchschnittlich 870.000 Unique Views pro Spieltag, insgesamt
15-20 Prozent der Live-Reichweiten via Sky Go
– Martin Michel, Geschäftsführer Sky Media: „Digital ist ein
wesentlicher Impulsgeber für das weitere Wachstum von Sky Media.
Nicht zuletzt die rasante Nutzungsentwicklung und wachsende
Attraktivität von Sky Go als Werbeumfeld sowie der Start des
frei zugänglichen digitalen Sportportals skysport.de im
kommenden Sommer werden uns dabei helfen, in den kommenden
Jahren in die Top 15 der digitalen Vermarkter aufzusteigen.“

Unterföhring, 2. Februar 2017 – Der deutsche Fußballfan ist ein
„Multiscreener“ und schaut die Spiele der Fußball-Bundesliga und UEFA
Champions League nicht allein linear auf Sky Sport, sondern verstärkt
auch mobil via Sky Go oder parallel auf mehreren Bildschirmen. In der
laufenden Bundesliga-Saison schauten bislang so viele Fußballfans die
Bundesliga-Spiele via Sky Go wie noch nie, durchschnittlich 870.000
Unique Views pro Spieltag, was einem Nutzungsanteil von 16 Prozent
entspricht. In der Spitze erreichte Sky am 11. Spieltag 1,12
Millionen Unique Views die Bundesliga-Partien via Sky Go (18. –
20.11.2016). Um der steigenden Attraktivität des mobilen Werbeumfelds
auf Sky Go Rechnung zu tragen, hat Sky Media zum Start der
Bundesliga-Rückrunde die digitalen Produkte ausgebaut. Nach
erfolgreicher Testphase startet Sky Media jetzt Dynamic Ad Insertion.
Ab sofort ermöglicht diese Technologie, Werbeblöcke aus dem linearen
Stream der Live-Berichterstattung zur Fußball-Bundesliga und UEFA
Champions League auf Sky Go auszuschneiden – und das Inventar über
den Adserver neu zu füllen. TV-Werbeblöcke werden durch digitale
„Live Video Ads“ ersetzt.

Adserver- und Ad Insertion-Technologie ermöglichen exaktes
Tracking, Reporting, Frequency Capping und Volumenbuchung. Die
digitalen „Live Video Ads“ sind klickbar und mit Spotlängen zwischen
10 und 89 Sekunden flexibel buchbar. Das geschlossene login-basierte
Premium-Umfeld von Sky Go garantieren „Brand Safety“ und
Ausspielungssicherheit. Zum Start sind die digitalen Werbeformen auf
allen mobilen Endgeräten mit iOS-Betriebssystem ausspielbar, auf
allen Android-Geräten sind diese ab März verfügbar.

Top-Kunden zum Start im Regelbetrieb

Schon zum Start setzen namhafte Marken auf das attraktive
Werbeumfeld: Zu den First Movern, die erstmalig digitale „Live Video
Ads“ auf Sky Go belegen, gehören Turner Deutschland, McDonalds, Fox
Networks Group Germany, PAYBACK und otelo. Martin Michel,
Geschäftsführer Sky Media: „Digital ist ein wesentlicher Impulsgeber
für das weitere Wachstum von Sky Media. Nicht zuletzt die rasante
Nutzungsentwicklung und wachsende Attraktivität von Sky Go als
Werbeumfeld sowie der Start des frei zugänglichen digitalen
Sportportals skysport.de im kommenden Sommer werden uns dabei helfen,
in den kommenden Jahren in die Top 15 der digitalen Vermarkter
aufzusteigen. Mit dem Wissen über die um 16 Prozent verbesserten
linearen Reichweiten in 2016 starten wir mit Rückenwind ins neue
Jahr.“

Bereits 2016 war die digitale Vermarktung ein wesentliches
Wachstumsfeld für Sky Media. So waren die Pre-Rolls auf Sky Go zu 92
Prozent ausgelastet, gleich bedeutend mit einem Auslastungsplus von
14 Prozent gegenüber Vorjahr.

Neuer Saisonrekord für Bundesliga-Konferenz auf Sky: 1,53
Millionen Zuschauer

Kumuliert hatte der Rückrundenstart der Fußball-Bundesliga eine
lineare Sehbeteiligung von 4,0 Millionen Zuschauer. Davon sahen 1,53
Millionen Fans die Bundesliga-Konferenz am Samstagnachmittag. In der
Kernzielgruppe der Männer zwischen 14 und 59 Jahren erreichte die
Konferenz einen Marktanteil von 15 Prozent. Hinzu kamen am Wochenende
eine Reichweite via Sky Go von 787.000 Unique Views, was einem
Nutzungsanteil von 13 Prozent entspricht. Nicht berücksichtigt sind
hierbei die Out-of-Home Reichweiten in den Sky Sportsbars vom
aktuellen Spieltag, die in dieser Saison bislang durchschnittlich
1,25 Millionen Sportbarbesucher pro Spieltag ausmachten.

Quellen: Sky: AGF in collaboration with GfK; TV Scope, Ratings 3+;
Sky Out of Home: ClearView Panel, Households with Individuals 3+; Sky
Go: Census Measurement, Omniture/Adobe, Unique Views.

Über Sky Media:

Sky Media ist einer der führenden Multiscreen- und
Digitalvermarkter in Deutschland. Das Tochterunternehmen von Sky
Deutschland verantwortet den Werbezeitenverkauf von über 34
exklusiven TV-Sendern – darunter neben allen Bewegtbild-Angeboten von
Sky auch 18 Partnerkanäle – und die Vermarktung des mobilen Service
Sky Go, des On-Demand-Angebots Sky On Demand sowie der
Onlineplattform sky.de. Mit einem 360-Grad-Angebot über sämtliche
Verbreitungswege – TV, Online, Mobile, Out-of-Home – setzt Sky Media
im Markt Maßstäbe für die aufmerksamkeitsstarke Inszenierung von
Marken und gilt als einer der wichtigsten Treiber für die
Vermarktungsmodelle der Zukunft. Mehr Infos unter www.skymedia.de
sowie auf Twitter, Facebook und Instagram.

Pressekontakt:
Kontakt für Medien:
Jens Bohl
Business Communications / External Communications
Tel. +49 (0) 89 9958 6869
jens.bohl@sky.de
twitter.com/SkyDeutschland
twitter.com/SkyMediaDE

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1451357

Erstellt von an 2 Feb 2017. geschrieben in Computer. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2018 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de