Home » Computer, Reise/Touristik » Smart City Expo World Congress bricht alle Rekorde

Smart City Expo World Congress bricht alle Rekorde





Der 2017 von Fira de Barcelona veranstaltete Gipfel zu
intelligenten Städten, der Smart City Expo World Congress
(http://www.smartcityexpo.com/en/), beendet heute Nachmittag seine
bislang erfolgreichste Ausgabe. Die dreitägige Veranstaltung brachte
über 700 Städte von den fünf Kontinenten, 675 Aussteller und über
400 Redner zusammen. Die siebte Ausgabe der Veranstaltung wurde
zusammen mit dem Smart Mobility World Congress abgehalten und konnte
über 18.000 Besucher verzeichnen, deutlich mehr als ursprünglich
erwartet.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160513/367297LOGO )

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/606518/Smart_City_Expo_W
orld_Congress.jpg (http://mma.prnewswire.com/media/606518/Smart_City_Expo_World_Congress.jpg) )

Der Direktor der Messe, Ugo Valenti, sagte „diese Zahlen
bestätigen zweifelsohne, dass der Smart City Expo World Congress sich
zu einem unübersehbaren jährlichen Meilenstein für alle an der
Transformation von Städten beteiligte Personen sowie für Firmen der
urbanen Innovations- und Lösungsindustrie entwickelt hat. Es gibt
weltweit keine andere Veranstaltung, die so viele Firmen und so viel
Talent anzieht.“

2017 verfügte der SCEWC bereits über 30.000 m[2]
Ausstellungsfläche. Unter den Ausstellern waren international
führende Unternehmen wie Alstom, AT&T, Bosch, Cellnex, Cisco,
Deutsche Telekom, Engie, FCC, Ferrovial, Fiware, Hexagon, Huawei,
Intel, Mastercard, Microsoft, PTC, SAP, Siemens, Silver Spring
Networks, Suez und ZTE.

Die Veranstaltung hieß auch über 700 Vertreter von
Metropolregionen wie Atlanta, Berlin, Busan, Casablanca, Dubai,
Grenoble, London, Lyon, Montevideo, Moskau, New York City, Puebla,
Quebec, Taipeh, Tel Aviv und Zheijhang willkommen und war Gastgeber
für Länderpavillons aus Australien, Belgien, Chile, China, Dänemark,
Deutschland, Dubai, Estland, Finnland, Holland, Indien, Israel,
Italien, Japan, Norwegen, Österreich, Schweden und den USA.

World Smart City-Awards

Der Smart City Expo World Congress verlieh gestern Abend den Titel
„Smart City 2017“ an die Stadt Dubai (Vereinigte Arabische Emirate).
Das Projekt zur Übernahme der Blockchain-Technologie des Arabischen
Emirats von Dubai gewann den City-Award von 2017. Die Jury belohnte
damit sowohl die Anstrengung, mithilfe von globalem Denken und
Anwendung von Blockchain-Technologie anwendbare
Regierungsdienstleistungen zu schaffen, als auch den Einsatz der
Stadt für die Schaffung einer Blockchain-Industrie, die Start-ups und
Unternehmen unterstützt.

Auf der Veranstaltung wurden sechs weitere Auszeichnungen in
folgenden Kategorien überreicht: Innovative Idee, Projekt, Projekt
Circular Economy, Projekt Safe Cities, Projekt Mobility und Projekt
Data & Tech. Die Auszeichnungen wurden an Marketplace.city; die
Lebensmittelversorgungsinitiative aus Buenos Aires; das Circular
Innovation Program aus Amsterdam; Traffic Brain aus Shenzen; Easy
Urban Mobility von SEAT und das Smart City Project, aus Yanbu
verliehen.

Der Smart City Expo World Congress wird für die achte Ausgabe des
Kongresses vom 13.-15. November 2018 zum Veranstaltungsort Gran Via
von Fira de Barcelona zurückkehren.

Pressekontakt:
Folc Lecha +34-932-333-555
flecha@firabarcelona.com

Original-Content von: Fira de Barcelona, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1553079

Erstellt von an 20 Nov 2017. geschrieben in Computer, Reise/Touristik. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de