Home » Sport/Fitness » Stefan Adam wird neuer Geschäftsführer des HC Erlangen

Stefan Adam wird neuer Geschäftsführer des HC Erlangen





(Erlangen) – Der 41jährige Ex-Kiel-Manager und ehemalige Bundesligaspieler Stefan Adam wird ab 01.07.2014 neuer Chef des Handball Club Erlangen.

Noch während seines Jurastudiums und seines Engagements als Spieler beim LTV Wuppertal übernahm Adam mit erst 29 Jahren 2002 den Geschäftsführerposten des Wuppertaler Clubs. Er war später maßgeblich an der Fusion der Profibereiche des LTV Wuppertal mit der SG Solingen im Jahr 2006 beteiligt. Als Geschäftsführer des neu entstandenen Fusionsvereins Bergischer HC erreichte der gebürtige Dortmunder im Jahr 2011 den Aufstieg in die erste Bundesliga.

Im Januar 2013 wechselte Adam als Geschäftsführer zum deutschen Rekordmeister THW Kiel, den er im September 2013 wieder verließ. Zuletzt war Adam als Berater in der Industrie tätig und begleitete dort Engagements im Bereich des Sportsponsorings. Von 2009 bis 2013 war Stefan Adam Mitglied des Präsidiums der HBL.

„Ich freue mich sehr, dass ich im Spitzenhandball wieder in verantwortlicher Position tätig sein kann. Den HC Erlangen verfolge ich seit einiger Zeit intensiv und ich weiß, welches enorme Potential dieser Club in der Metropolregion Nürnberg besitzt. Auf den in den letzten Jahren geschaffenen Strukturen lässt sich hervorragend aufbauen. Mit diesen Strukturen kann ich mich identifizieren.

Trotzdem ist im Rahmen der Weiterentwicklung des Vereins einiges zu tun, gleich ob in der ersten oder in der zweiten Liga. Ich bin jedenfalls hoch motiviert und will meinen Teil dazu beitragen, um die tolle Entwicklung des HCE weiter voran zu treiben, natürlich ohne die Identifikations- und Erfolgsfaktoren des „Erlanger Wegs“ außer Acht lassen zu wollen“, kommentierte Stefan Adam seinen Einstieg beim HCE.

Fließender Übergang der Geschäftsführung
Der bisherige Geschäftsführer Stefan Becker gibt sein Amt auf eigenen Wunsch in einem fließenden Übergangsprozess an Adam ab. Er soll dem HCE in anderer Funktion erhalten bleiben.
Der Vorsitzende des Aufsichtsrates des HC Erlangen, Dr. Carsten Bissel, hob hervor, dass „wir Stefan Becker sehr dankbar sein müssen, dass er sich im vergangenen Sommer bereit erklärte, als Geschäftsführer in einem für ihn fremden und komplexen Segment ins kalte Wasser zu springen“.

Stefan Adam wird nun die Position besetzen, die in Erlangen bisher nicht auf eine Person konzentriert werden konnte: Kompetenz in Handballsport, Marketing und Finanzen gepaart mit der langjährigen Erfahrung eines Managers im Bundesligahandball. Für den HCE ist das ein wichtiger und richtungsweisender Schritt in die Zukunft.“

Der HCE belegt aktuell den zweiten Tabellenplatz in der 2. Handball-Bundesliga, der am Ende der Saison zum Aufstieg in die DKB Handball-Bundesliga berechtigen würde.

Wir unterstützen den Erlanger Handballsport:
Sport begeistert die Menschen und bringt sie emotional zusammen. Die http://www.hl-studios.de unterstützen den Erlanger Handballsport mit großer Leidenschaft und Freude sowie ehrenamtlich mit Öffentlichkeitsarbeit und Marketing. Darüber hinaus sind die hl-studios auch Spielerpartner und Förderer von Torjäger und Mannschaftskapitän Moritz Weltgen.

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1052554

Erstellt von an 29 Apr 2014. geschrieben in Sport/Fitness. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de