Home » Allgemein » Stuttgarter Nachrichten: Richterkritik/Polizeigewerkschaft/Hameln

Stuttgarter Nachrichten: Richterkritik/Polizeigewerkschaft/Hameln





Wendt schießt mit seiner Allgemeinkritik übers
Ziel hinaus. Letztlich ist es im Rechtsstaat Richterpflicht,
Ermittlungsergebnisse objektiv zu prüfen und zu werten – egal, wie
frustrierend die Urteile für die Polizei manchmal ausfallen mögen. Es
wäre besser, Wendt würde sich an die Seite der Gerichte stellen, die
ihrerseits in vielen Fällen unterbesetzt mit dem Rücken zur Wand
stehen – so dass Prozesse teilweise über Jahre unbearbeitet liegen
bleiben (was der Erinnerung von Zeugen schadet) oder sich ewig
hinschleppen (was oft Strafabschläge oder Einstellungen nach sich
zieht). Eines aber sollte Wendt nicht, wenn er Täter der gerechten
Strafe zuführen will: Polizei gegen Richter ausspielen. Weil im
Rechtsstaat für alle Entscheider gilt: Es regiert das Gesetz. Nicht
das Gefühl.

Pressekontakt:
Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 – 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1428349

Erstellt von an 23 Nov 2016. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de